09.02.06 18:50 Uhr
 193
 

Schiiten-Organisation Hisbollah: "Verteidigen den Propheten mit unserem Blut"

Über 700.000 Schiiten gingen in Beirut auf die Straße und forderten Europa zu Anti-Blasphemie-Gesetzen auf. Der Führer der Hisbollah: "Wir werden den Gesandten Gottes nicht nur mit unserer Stimme, sondern auch mit unserem Blut verteidigen!"

Nasrallah forderte auch die Muslime auf, so lange auf die Straße zu gehen bis die beleidigenden Angriffe in Europa endlich gesetzlich verboten werden.

Nasrallah appellierte an George W. Bush "das Maul zu halten", da die US-Regierung den Iran und Syrien beschuldigte, sie würden die Proteste bewusst anschüren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ElizabethCatlett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blut, Organ, Organisation, Hisbollah
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?