09.02.06 17:03 Uhr
 344
 

Umwandlung der Allianz AG in Europa-AG trotz Aktionärs-Widersprüchen

Trotz erfolgter Widersprüche von Aktionären soll die Umwandlung der Allianz AG in eine Europa-AG möglichst bald umgesetzt werden, damit das Auslandsgeschäft künftig durch geringeren Bürokratieaufwand erfolgen kann.

Durch die Umwandlung wird die deutsche Aktiengesellschaft beendet und die Societas Europaea (SE) gegründet. Der Aufsichtsrat soll von 20 auf zwölf Sitze reduziert und die italienische Tochtergesellschaft RAS für 5,7 Milliarden Euro übernommen werden.

Aufgrund der eingelegten Aktionärs-Widersprüche muss mit Anfechtungsklagen gerechnet werden, welche die geplante Umwandlung verzögern könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Aktion, Aktionär, Widerspruch, Umwandlung
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 16:50 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider reichte der Platz nicht aus, um noch zu schildern, dass die Belegschaft der Allianz AG durch diese Planung, wobei auch noch 700 Mitarbeiter vom Innen- in den Aussendienst versetzt werden sollen, verunsichert und demotiviert wurde.
Kommentar ansehen
09.02.2006 17:21 Uhr von daaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Europa-AG: darf man so nicht schreiben, weil es lässt auf eine Firma vermuten, (siehe Allianz AG) die Europa heist. richtig ist Europäische AG
Kommentar ansehen
09.02.2006 17:49 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daaan: dann teile das doch bitte der Stern-Redaktion (Quelle) mit.

Hier ist ein Auszug des Impressum:

stern.de
stern.de wird produziert durch die stern.de GmbH.

Geschäftsführung
Barbara Hamm
Ove Saffe

Chefredakteurin
Barbara Hamm (verantwortlich für den Inhalt im Sinne des § 6 MDStV)

Assistent der Geschäftsführerin
Bernd Moeller

Leitung Business Development
Marc Aschenberner

Projektmanagement
Alireza Jerani

Postanschrift:
stern.de GmbH
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Besucheranschrift:
Stubbenhuk 10
20459 Hamburg
Telefon +49-40-3703-2652

Amtsgericht Hamburg
HRB 76481
Umsatzsteueridentifikationsnummer:
209654301

Redaktion
Henry Lübberstedt (Leitung)

Mark Allan, Dirk Claus (Bildredaktion)
Dr. Lutz Kinkel, Niels Kruse, Dusko Vukovic (Politik & Panorama)
Sabine Hockling , Karin Spitra (Wirtschaft & Karriere)
Jens Lubbadeh, Angelika Unger (Wissenschaft & Gesundheit)
Klaus Bellstedt, Gernot Kramper (Sport & Auto)
Kathrin Buchner, Carsten Heidböhmer (Kultur & Unterhaltung)
Udo Lewalter, Ralf Sander (Computer & Technik)
Jens Maier, Claudia Pientka (Lifestyle & Reise)
Kommentar ansehen
09.02.2006 18:08 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Leider reichte der Platz nicht aus, um noch zu schildern, dass die Belegschaft der Allianz AG ..."

Vorsicht mit ergänzenden Infos im Meinungsfeld - das ist von den CM nicht gewünscht, siehe Thread im Support-Forum.
Kommentar ansehen
09.02.2006 18:21 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@troll-collect: war mir bis dato nicht bekannt, wird zukünftig berücksichtigt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?