09.02.06 16:54 Uhr
 633
 

Mister-Schweiz-Anwärter: Fummeln und Sex ist verboten

Die 16 Mister-Schweiz-Anwärter wurden zu einem Fummel- und Sexverbot verdonnert. Glücklicherweise sind die 16 Männer weder bi- noch homosexuell.

Die Mister-Schweiz-Tour wird von Natasha Jackson (32 Jahre) begleitet. Sie meinte: "Mir wurde klar gesagt, dass ich die Finger von den Kandidaten lassen muss. Und sie dürfen mir auch nicht zu nahe kommen."

Natasha ist darüberhinaus fest mit dem Fußballer Davide Callà (21 Jahre/FC St. Gallen) zusammen. Heute treten die 16 Kandidaten in Winterthur auf, Jackson wird zwei Lieder singen und tanzen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Schweiz
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?