09.02.06 16:33 Uhr
 4.584
 

Schluckreflex nach Panne: Patient verschluckte den Bohrer des Zahnarztes

In Trelleborg verschluckte ein 65-jähriger Schwede den ganzen Aufsatz der Bohrmaschine des Zahnarztes bei einer Behandlung. Der Grund dafür sei nicht die Angst vor dem Bohren gewesen, sondern ein Schluckreflex.

Beim Ausbessern der Plomben löste sich der Bohreraufsatz und gelangte in den Rachen des Patienten. Der Schluckreflex lässt sich nicht unterdrücken und daher schluckte der Patient den Aufsatz sofort runter.

Die Gesundheitsbehörde wird in den nächsten Tagen die Panne prüfen. Die Mediziner raten dazu viel Weißbrot zu essen und ansonsten den Rest der Natur zu überlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Holti2001
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Panne, Patient, Zahnarzt, Schluck
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 16:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja: es gibt schlimmeres. dann kommt er in wenigen tagen wieder hinten raus. passiert. dass nicht mehr passiert ist, als sich der aufsatz löste, weil der dreht sich ja sehr schnell, ist für mich das eigentlich interessante an der news. echt glück gehabt.
Kommentar ansehen
09.02.2006 17:29 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch: mir grauts wenn ich mir vorstelle das Ding hängt dann waagrecht da unten drin... kann ja passieren :) Naja ... Bohrerhersteller verklagen ;)
Kommentar ansehen
09.02.2006 17:33 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das gesicht: der beiden hätte ich gerne gesehen....

der arzt :oh, ich hab da.......
der patient: *schluck*
der arzt: ....was verloren....
Kommentar ansehen
09.02.2006 18:28 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh weh Also ich stelle mir die wieder Ausscheidung diesen Fremdkörpers auch recht schmerzhaft vor, allein die Vorstellung jagt einem ja Angst ein, ich glaube der leidet nun unter einer Stuhlverstopfung, weil er Angst hat, je wiedr auf`s Klo zu gehen....:-)
Toll finde ich es auch, dass ich nächsten Monat auch wieder zum Zahnarzt muss, und da garantiert auch wieder der Bohrer zum Einsatz kommen wird... Am besten prüfe ich dann vorher die Lage....
Kommentar ansehen
09.02.2006 19:38 Uhr von schlafmohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ausstossen, bissel abputzen. weiterbohren

wusste aber noch nich das man mit viel weißbrot den stuhlgang erleichtern kann ??
Kommentar ansehen
09.02.2006 19:46 Uhr von eastman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde allerdings auch eher Schwarzbrot empfehlen, da ist mehr "Verpackungsmaterial" für den Bohrer dabei
Kommentar ansehen
09.02.2006 20:50 Uhr von logicalmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glück gehabt kann ganz schön gefährlich werde, wenn das ding bei voller drehzahl rausspringt! naja, vielleicht hatte er ja auch einfach verstopfungen und wollte zahn- und darmprobleme in einem rutsch erledigen, wer weiß....
Kommentar ansehen
10.02.2006 05:37 Uhr von $firlefanz$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt euch vor ihr seid beim Zahnarzt und er erzählt euch während des Bohrens dass "dies der Bohrer wäre, den ein anderer Patient verschluckt hat und man warten musste bis er ihn wieder ausgek...t hat".

Na, Mahlzeit *fg*
Kommentar ansehen
10.02.2006 06:47 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ikea nimmt Zahnbohrer "Trölle" aus Sortiment, da Gebrauchsanleitung zum Zusammenbau mißverständlich!
Kommentar ansehen
10.02.2006 08:24 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum zu fassen da gibts das überlegenen schwedische Gesundheitswesen und die Zahnärzte sparen immer noch...;-)
Kommentar ansehen
10.02.2006 09:56 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix Brot. Sauerkraut sollte der essen, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes "bis zum Erbrechen". Durch die langen Krautfäden wird der Bohrer hübsch eingepackt und flutscht dann sehr leicht zum Eingang wieder hinaus... (hab ich mal bei einem Dackel gesehen, der eine Münze verschluckt hatte).
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:42 Uhr von theilheim-city
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: Wieso missverständlich? Der Bohrer ist das Teil, das vorne befestigt wird. Das große Teil dahinter ist die Bohrmaschine.
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:43 Uhr von anarky99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz: *totlach* Der war gut. ^^
Kommentar ansehen
10.02.2006 13:41 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: oh weh...

Also ich stelle mir die wieder Ausscheidung diesen Fremdkörpers auch recht schmerzhaft vor... /Zitatende

Also ich stelle mir das lieber gar nicht vor. *g*

Gruß
Kommentar ansehen
10.02.2006 17:22 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news, die die welt: nicht braucht...

Uebrigens: If shit became valuable, poor people would be born without assholes.
Kommentar ansehen
11.02.2006 04:32 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann werden ENDLICH bild, krone, express, paranews und ähnliche Märchenenzähler bei SSN gesperrt. Das hält ja kein Mensch mehr aus!!!!!
Kommentar ansehen
13.02.2006 10:13 Uhr von woelfchen01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@toyah42: na, dann lies es halt nicht.
scheinbar bist du ja auch sensationslüstern, wenn du auf grund der überschrift in die nachricht klickst. dann brauchst auch nicht zu schimpfen! *kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?