09.02.06 13:31 Uhr
 879
 

Krefeld: Besitzer musste beim Diebstahl seines Fahrrades tatenlos zusehen

Tatenlos zusehen musste am Mittwoch ein 20-jähriger Krefelder, als sein Fahrrad in Krefeld vor der Hauptpost auf dem Ostwall von zwei unbekannten Tätern entwendet und mit einem grünen Mercedes-Bus abtransportiert wurde.

Er hatte sein Fahrrad an einer Laterne mittels Seilschloss gesichert und betrat die Hauptpost. Als er das Gebäude wieder verlassen wollte, stellte er fest, dass die Eingangstür mit einem Keil verriegelt worden war.

Durch die Tür musste er dem Treiben der Täter zusehen, als sie mit einem Bolzenschneider das Schloss entfernten, konnte somit aber eine genaue Täterbeschreibung abliefern und das Kennzeichen des Mercedes-Busses teilweise erkennen.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Fahrrad, Besitzer, Besitz, Krefeld
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 13:16 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war wohl eine Fahrradsammelaktion durchgeführt worden, mit Werkzeug und Transportmöglichkeit - aber mit dem Keil vor der Tür ist mal was neues.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?