09.02.06 13:12 Uhr
 593
 

Horn-Bad Meinberg: Abgetrennter Kopf eines Vermissten gefunden

Im Verlauf einer größeren Wald- und Geländedurchsuchung der Polizei im Raum Horn-Bad Meinberg fanden die Beamten den Kopf des 47-jährigen Opfers.

Waldarbeiter hatten schon am Freitag, dem 3. Februar, abgetrennte Körperteile des Mannes im Umkreis seines Hauses aufgefunden, der seit dem 1. Februar vermisst wurde.

Aufgrund der gefundenen Blutspuren besteht der dringende Tatverdacht, dass der Mann in seinem Hause von seiner, aus Lettland stammenden, 41-jährigen Ehefrau getötet und zerstückelt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Bad, Vermisst, Horn
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 12:53 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur so kaltblütig sein, und die Leiche des Ehemannes auch noch nach der Tötung zu zerstückeln?
Kommentar ansehen
07.10.2016 23:50 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@labor_007
Lässt sich so vielleicht heimlicher entsorgen. Je nach Nachbarschaft kann man selbst nachts um 3 nicht mal eben ´ne Leiche in den Kofferraum packen,um sie irgendwo zu "entsorgen"....mit einzelnen Körperteilen geht das schon einfacher, die passen zur Not in einer Reisetasche.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?