08.02.06 21:55 Uhr
 450
 

Frankreich: 96-jähriger Elsässer gibt über Internet Linguistik-Nachhilfe

Nachdem der 96-jährige Elsässer Charles Müller über 30 Jahre im Ruhestand verbrachte wurde er wieder aktiv wie zuvor. Er setzte vor acht Jahren eine Website über die französische Sprache in das Netz, worin er anbot, Fragen zu beantworten.

Sein Erfolg ist ständig gewachsen und er kann die Arbeit nur mit Hilfe von vier Mitarbeiterinnen bewältigen. Hierbei werden täglich etwa 120 Texte korrigiert. Finanzielle Unterstützung erhält er vom Internationalen Rat der französischen Sprache.

Er wolle auf alle Fälle so lange weiterarbeiten, gab Charles Müller an, bis er keine Lust mehr habe und hoffe, dass dann aber sein Werk von seinen Mitarbeiterinnen fortgesetzt werde.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Frankreich, Nachhilfe
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2006 21:43 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt, mit 96 Jahren nochmals aktiv werden im Internet. Da wird es ihm bestimmt nicht so langweilig, als wenn er sich DSDS anschauen müsste.
Kommentar ansehen
12.02.2006 04:22 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: 30 Jahre urlaub gemacht und dann doch wieder bock gehabt zu arbeiten. also das ist, so meine meinung, n echtes vorbild, denn es gibt wohl nix schlimmeres, als im alter total zu verdummen
(tun nicht alle; und diese, die es tun, tuns nicht immer freiwillig, aber meistens ist es ja so, dass sie einfach nichts neues mehr anfangen und somit sozusagen das "gehirntraining" abstellen und desegen einfach verdummen, also nicht wieder falsch verstehen ^^)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?