08.02.06 21:31 Uhr
 2.060
 

Luxor: Im Tal der Könige wurde nach 84 Jahren wieder ein Grab gefunden

In Luxor wurde im Tal der Könige nach 84 Jahren wieder ein Grab aus der Zeit der Pharaonen gefunden. Es wurden fünf Sarkophage entdeckt, in denen Mumien lagen. Außerdem fand man Keramik.

Man geht davon aus, dass hier höher gestellte Beamte der 18. Dynastie beerdigt wurden. Die Sarkophage aus der Zeit von 1.539 bis 1.292 vor Christus befinden sich teilweise in einem guten Zustand und sind mit bunten Totenmasken verziert.

Der Tunnel, der zu diesem Grab führte, war schon seit längere Zeit bekannt. Allerdings war die Grabkammer nur mit besonderen Utensilien und sehr viel Zeit aufwändig zugänglich zu machen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, König, Grab, Tal, Luxor
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 10:38 Uhr von ravne182
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Ich bin gespannt, was man dort noch so alles zu Tage fördern wird, ich habe von Methoden gehört, die bald umgesetzt werden sollen, bei denen der Berg so zu sagen geröntgt werden soll. So könne man dann bisher verborgene Gänge und Kammern finden!
Kommentar ansehen
09.02.2006 11:31 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: dass sehr sehr viele Kammern und versteckte Gänge noch nicht gefunden wurden, auch in den Pyramiden vielleicht. Wer weiß, die waren immerhin sehr clever, oder?
Kommentar ansehen
09.02.2006 12:25 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: finde die dokus über agypten und hauptsächlich über das tal der könige immer sehr spannend.. umso erfreulicher das man dort wieder was gefunden hat, was net zuvor schon von zich plünderen besucht wurde...

naja, "geschichte" ist eh eins der tollsten dinge die die menschheit hat (:
Kommentar ansehen
09.02.2006 14:53 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hochinteressante news: Allerdings ist leider wieder mal die Rechtschreibung der Verlierer.
*seit längere Zeit bekannt.*
*sehr viel Zeit aufwändig zugänglich zu machen.*
Ich glaube, die Archäologen waren bei der Freilegung des Tunnels etwas sorgfältiger, als der äusserst produktive Newsschreiber hier. Auch dem Newschecker hätte sowas auffallen sollen.
Sorry -- ArrJay .;(*¿*);.
Kommentar ansehen
10.02.2006 05:09 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Sache! Hoffentlich waren da vorher keine Grabräuber drin.
Über diesen Fund würde ich gerne mal eine Reportage im TV sehen!!!

@radiojohn

Die Verpackung (also rechdsschreipunk :-) ) ist nicht immer entscheidend! Wichtig ist doch der Inhalt der Aussage:-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?