08.02.06 19:55 Uhr
 724
 

Tennis - Boris Becker plant Comeback

Boris Becker plant laut Henri Laconte ein Comeback. Gemeinsam wollen sie im Doppelwettbewerb antreten. Die beiden trainieren schon eine Weile dafür und dieses Jahr wollen sie es in die Tat umsetzen.

Bisher ist noch keine Entscheidung getroffen, bei welchen Turnieren sie starten werden. Aber es ist das Rasenturnier in Halle/Westfalen im Gespräch. Auch das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon ist eine Möglichkeit.

Dies wäre das zweite Comeback eines großen Tennisspielers innerhalb der letzten Monate. Im Dezember gab bereits John McEnroe bekannt, dass er in Doppelwettbewerben antreten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Naddel1408
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Comeback, Boris Becker
Quelle: sport.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennislegende Boris Becker widerspricht Berichten: Er sei nicht pleite
Englisches Gericht erklärt Tennis-Legende Boris Becker für pleite
17-jährige Tochter von Boris Becker kann sich Beziehung zu Frau vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 21:33 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Geld mehr? Oder aus welchem Grund will sich Boris Becker sowas antun??
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:33 Uhr von Himeros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die Schlagzeile gelesen habe, dachte ich bei mir:

Wieso - hat der nicht schon genug Kinder?
Kommentar ansehen
12.02.2006 21:44 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Ich freue mich auf das Doppel.

Seine wir ehrlich, seit Boris Becker und Steffi Graf aufgehört haben, ist Tennis aus Deustcher Sicht so interessant wie Frauengolf geworden (ok, nicht ganz so krass :D)
Kommentar ansehen
02.03.2006 10:39 Uhr von bmw_rulez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: sorgt vielleicht wieder für mehr einschaltquoten...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennislegende Boris Becker widerspricht Berichten: Er sei nicht pleite
Englisches Gericht erklärt Tennis-Legende Boris Becker für pleite
17-jährige Tochter von Boris Becker kann sich Beziehung zu Frau vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?