08.02.06 19:43 Uhr
 777
 

Herausgeberin der Mohammed-Karikaturen ist Ehefrau von dänischem Ölkonzernchef

JP/Politikens Hus, die Firma, die die umstrittenen Mohammed-Karikaturen veröffentlichte, wird von Merete Eldrup als Generaldirektorin geführt. Merete ist die Ehefrau von Anders Eldrup.

Anders Eldrup ist Vorsitzender der DONG (Danish Oil and Natural Gas), die sich momentan noch in Staatsbesitz befindet, jedoch bald privatisiert werden wird.

Bevor Merete Eldrup ihren Posten bei JP/Politikens Hus antrat war sie oberste Staatssekretärin des dänischen Wirtschaftsministeriums und stellvertretende Direktorin der Danish Energy Authority.


WebReporter: Filzgleiter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ehefrau, Karikatur, Ölkonzern, Mohammed-Karikatur
Quelle: www.freemarketnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 08:32 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will jetzt jemand daß ich laut "Verschwörung" schreie?
Kommentar ansehen
09.02.2006 10:05 Uhr von pixelfool
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich denkt nur ein Schelm dabei Böses!

***kram die Narrenkappe raus*** :-)
Kommentar ansehen
09.02.2006 13:58 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ei sieh da und wer profitiert von steigenden Ölpreisen durch Unruhen?
Kommentar ansehen
09.02.2006 19:07 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann kamen wohl Hunderte dänische Flaggen, die öffentlichkeitswirksam da unten vor laufender Kamera verbrannt werden, auch von DONG?
Man sollte mal DONG´s Bücher auf "Werbeausgaben" untersuchen...
Kommentar ansehen
09.02.2006 19:44 Uhr von Filzgleiter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chizra: Nein, auch im Nahen Osten gibt es Geschäftsmänner:

http://www.alertnet.org/...

"When entrepreneur Ahmed Abu Dayya first heard that Danish caricatures of the Prophet Mohammad were being reprinted across Europe, he knew exactly what his customers in Gaza would want: flags to burn.

Abu Dayya ordered 100 hard-to-find Danish and Norwegian flags for his Gaza City shop and has been doing a swift trade."
Kommentar ansehen
09.02.2006 20:11 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Filzi :): Na toll, angestiftet aus den eigenen Reihen, werden auch gleich noch solche Geschäfte von dort aus getätigt.
Cui bono?
Kommentar ansehen
13.02.2006 11:34 Uhr von franz77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bilderberger: Der ehrenwerte Herr Eldrup ist Bilderberger!

http://www.fosar-bludorf.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?