08.02.06 15:59 Uhr
 2.276
 

Mohammed-Karikaturen sollen in Moskau ausgestellt werden

Yury Samodurov, Direktor des Sakharov Museums, hat im Fernsehen gesagt, dass eine Ausstellung der Mohammed-Karikaturen in Moskau geplant ist. Damit will er zeigen, dass die Meinungsfreiheit in Russland mehr Wert ist als Dogmen religiöser Fanatiker.

Die Ausstellung soll Mitte März eröffnet werden. Zur Eröffnung sind Andre Glucksmann und Michel Houellebecq eingeladen. Sie werden eine neue Auflage von den "Satanischen Versen" von Rushdie vorstellen.


WebReporter: Filzgleiter
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Moskau, Karikatur, Mohammed-Karikatur
Quelle: english.pravda.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2006 16:29 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Aktion halte ich schon wegen: Sicherheitsbedenken für äusserst unklug. Da werden nur die Besucher unnötig gefahren ausgesetzt.

Sollen sie doch die Komiks zu aufklärenden Serien in den Samstagsbeilagen der Zeitungen ausbauen. In Lateinamerika gibts schon lange Bibel-Comic-Serien in dieser Art.
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:38 Uhr von MisterMint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einerseits - andererseits: Einerseits finde ich es richtig und mutig die Fahne der "Meinungsfreiheit" hochzuhalten,
andererseits ist das Wasser auf die Mühlen der fanatischen Mullahs, die damit in der Lage sind den Mob noch weiter aufzustacheln.
Kommentar ansehen
08.02.2006 17:34 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich Ironie: Jetzt müssen die Russen: uns schon vormachen, was freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit ist ;-) (Ja, ich weiß, sonst ist es dort damit auch nicht weit her, aber der Gedanke drängt sich einem trotzdem auf - und musste einfach raus...)
Kommentar ansehen
08.02.2006 18:32 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: meinungsfreiheit in russland MEGALOL
Kommentar ansehen
08.02.2006 20:43 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es könnte eher sein, dass die Russen aus: politischem Kalkül handeln. die Tschetschinien-Frage ist noch nicht gelöst, in der ehemaligen UdSSR sind einige islamische Staaten. Kann sein, dass einfach nur in die Richtung provoziert werden soll, um mit Billigung der westlichen Welt ein paar Fakten zu schaffen...
Kommentar ansehen
08.02.2006 23:29 Uhr von liquid sword
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ buckowitz: Interessante These........
Kommentar ansehen
09.02.2006 00:14 Uhr von Reporteur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr peilt es nicht: Die meisten Opfer dieser Seöbstmordattentäter sind Moslems. ZB IRAK ist schon einige Zeit her, Moslems die aus dem Freitagsgebaut aus der Moschee kamen wurden Opfer eines Terror aktes ca 80 Menschen sind gestorben.

Genau diese Menschen haben was dagegen das ihr Prophet mit einer bombe auf dem Kopf abgebildet wird und ihre Religion verunglimpft wird.

Was ist der Preis der Freiheit andere aufzustacheln???

Immer eine Schelle geben und sagen hey sei mal der klügere und lern zu verziehen ? Und Klatsch noch eine Schelle und wenn der, der die Schelle bekommt Sauer wird ist er gleich der Böse?
Kommentar ansehen
09.02.2006 00:26 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Öl ins Feuer gießen russland hat auch moslemische bevölkerung, vor allem in den GUS-staaten...

..lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
09.02.2006 01:28 Uhr von Van_Helsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die armen Moslems, sie dürfen halt: keinen Propheten haben, welche sie nicht bildlich darstellen dürfen....

Was die Massen nicht kapieren, es geht hauptsächlich um das Bildnissverbot des islamischen Propheten...

Obwohl auch Jesus oder Moses usw usf. Propheten bei den Moslems sind, würde selbstverständlich keiner was sagen über Bilder von Ihnen, zwar sicher nicht loben, aber auch nicht gekränkt sein.....

Hz. Mohammed aber hat es selber nochmals gewünscht das man von ihm keine Bilder anbetet (Im Hinblick auf die Götzenanbeter)..
Es ist quasi auch noch sein Wunsch gewesen........

Naja, was rede ich, die Moslems wissen es und die Hetzer auch...die neutralen die durch die verdrehten Hetzattacken der Massenmedien quasi gezwungen sind stellung zu westlichen Werten zu beziehen (obwohl es damit nichts zu tun hat) sind im Prinzip unschuldige Mitläufer....
Ich bin mir sicher das 95% der Verteidiger gar nicht wissen, was es dem Moslem bedeutet...
Kommentar ansehen
09.02.2006 10:39 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mosiris: @Von_Helsing und den Rest

Was die Massen nicht kapieren, ist, dass es überhaupt nicht um die Karikaturen geht.
Die sind doch nur ein willkommener Anlass, ein wenig von sich abzulenken und zu hetzen.
Mosiris
---
Ganz genau so sieht das aus, oder warum wird JETZT der Terror gemacht? Die Karikaturen wurden Im September 05 veröffentlicht und komischerweise wird erst die dänische Botschaft abgefackelt als die Hamas an der Macht ist... Das sind alles zuviele "Zufälle"..
Kommentar ansehen
09.02.2006 11:37 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe da was für Moskau wenn die schon eine Ausstellung machen sollten die Jesus Karikaturen nicht fehlen, ist ja Meinungsfreiheit, man sollte aber vorher den Text in Russisch ändern damit die es auch verstehen können.
schon etwas professionell
Jesus Karikatur link http://space.onetwomax.de/...
hier ist noch ein Mohammed Karikatur, da hat sich ein Kleinkind richtig mühe gegeben.
http://space.onetwomax.de/...
ich finde es Witzig, der Gewinner sollte neue Bundstifte bekommen.
Kommentar ansehen
09.02.2006 13:08 Uhr von diva11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut Richtig !!!! Ich finds absolut richtig von Russland , wieso sollte man sollte man Bilder verbieten , nur weil irgendwelche religiösen Fanatiker ein Problem damit haben?

Detuschland sollte das auch !!! Das bringt wieder Stolz ins Land !!
Kommentar ansehen
09.02.2006 19:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: dass das ausgestellt werden soll. haben die reaktionen noch nicht gereicht? die werden das als angriff auf ihre religion und die arabische welt sehen. ist doch absehbar. ist dieser samodurov total bescheuert?? unglaublich diese ignoranz. und dann noch diesee rushdie leute. die russen übertreiben es heftig und werden das mit terror zu spüren bekommen. nur darüber dürfen sie sich dann nicht beschweren. wer wind säht wird sturm ernten.
Kommentar ansehen
09.02.2006 23:28 Uhr von flyingdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halte ich für unklug die karikaturen auszustellen. Bevor man den Radikalis einen Grund gibt wieder auf die Barrikaden zu steigen.
Kommentar ansehen
10.02.2006 07:17 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diva11: "Absolut Richtig !!!!

Ich finds absolut richtig von Russland , wieso sollte man sollte man Bilder verbieten , nur weil irgendwelche religiösen Fanatiker ein Problem damit haben? "

ja genau, super!
...

und dann wundert man sich über Anschläge -.-
Auf eine Aktion erfolgt eine Reaktion. MIt sowas werden die Moslems nur weiter provoziert. WAS erwartet ihr? dass sie auf einma sagen: "Hey, ok. Wir hassen euch mittlerweile wie die Pest, aber diese Ausstellung is ja ganz funny. *knuddel*"
Solche Aktionen führen nurnoch zu mehr Hass, der gegen den Westen allgemein kanalisiert wird.
Aber das ist hier allen egal. Wir haben die Pressefreiheit und die wird kritiklos zum höchsten Gut des Westens erhoben. Dass mit Pressefreiheit auch große Verantwortung verbunden ist, das wird verschwiegen. Schön weiter Öl ins Feuer gießen und nachher rumheulen warum die Flammen so groß um sich schlagen. Hauptsache wir treiben noch die letzten verbliebenen vernünftigen, gemäßigten Moslems in die Hände der Radikalen. Echt klasse.

Sowas kotzt mich an.

ps: Es ist interessant zu sehen, wie man es diesmal schafft die sonst so friedlebenden Europäer aufzustacheln. Die Amerikaner lachen sich derweil kaputt. Für sie läuft alles wie geschmiert, denn was galubt ihr, was für eine riesige Koalition der Willigen zusammenkommen wird, wenn diese Entwicklung so weiter geht...
Kommentar ansehen
10.02.2006 23:46 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Putins Mutprobe: Ich denke jedes Land hat das Recht zu solch einer Ausstellung, finde es zum jetzigen Zeitpunkt jedoch mutig.
Kommentar ansehen
11.02.2006 23:36 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mut haben die Russen: das muss man ihnen lassen. Aber ich kann nicht verstehen, das man die Muslime mit dem Thema reizen muss. Der Umgang mit muslimischen Fanatikern (und nur die meine ich) ist schwierig genug, da muss man nicht noch Öl ins Feuer giessen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 10:22 Uhr von Anett67Ralf69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SEHR GEWAGT: ICH FINDE ES SEHR GEWAGT ,WAS DIE RUSSEN MACHEN WOLLEN.WERDEN DEMNÄCHST AUCH IHRE VERTRETUNGEN IN DEN ISLAMISCHEN LÄNDERN BRENNEN ?
Kommentar ansehen
18.02.2006 23:55 Uhr von Netdancer1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte: in dem Fall vielleicht mal aufhören weiter zu olarisieren

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?