08.02.06 13:33 Uhr
 132
 

Düsseldorf: Rettungskräfte holen 16 Personen und zwei Tiere aus brennendem Haus

Gestern Abend kam es zu einem Wohnhausbrand in Düsseldorf-Oberbilk. Rettungskräfte konnten 16 Personen und zwei Tiere aus dem Wohnhaus holen. Dabei wurden Drehleitern und Fluchthauben eingesetzt.

Sieben Personen wurden mit einer möglichen Rauchvergiftung in eine Klinik eingeliefert.

Das Feuer war im Keller des Mehrfamilienhauses entstanden. Warum es allerdings zum Brennen anfing, ist zurzeit nicht bekannt. Durch den Brand wurden sämtliche Versorgungsleitung zerstört, die Bewohner können erst einmal nicht ins Haus zurück.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Haus, Tier, Rettung, Person, Rettungskraft
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 06:43 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu brennen: Entschuldige, aber es heißt "Warum es [...] zu brennen anfing[...]". Nicht "zum Brennen".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?