08.02.06 11:04 Uhr
 47.156
 

Saarbrücken: Frau zum Sex mit Kampfhund gezwungen

Vor dem Landgericht Saarbrücken muss sich ein 33-Jähriger wegen "schwerer sexueller Nötigung mit einem Hund als Werkzeug" verantworten. Im Mai 2004 hatte er in einer Kneipe eine Frau kennen gelernt, die schließlich zu ihm mit nach Hause kam.

Der Taxifahrer bestätigte vor Gericht, dass die 43-Jährige Sex wollte, wozu es beim gelernten Schlosser auch kam. Als dieser sich im Bad befand, zwangen zwei andere Mitbewohner die Frau zum Sex mit dem 50-Kilo-Kampfhund des Mannes.

Nachdem das Opfer sich am nächsten Morgen der Polizei anvertraute, wurden die gefundenen Spuren (Sperma, Haare) von einem Tierarzt analysiert. Dieser lieferte den Beweis, dass eine "Vergewaltigung durch einen Hund erfolgt ist".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Kampf, Saarbrücken, Kampfhund
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2006 11:21 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2-15 Jahre: "Strafmaß: 2 bis 15 Jahre; da würde ich vorschlagen: alle Beteiligte je für 15 Jahre in den Knast! (Das ist allerdings noch viel zu wenig!)
Kommentar ansehen
08.02.2006 11:31 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt an Bild wer sich nur tief genung in den Müll begibt, krammt interessante sachen hervor ... *würg*

Kommentar ansehen
08.02.2006 11:37 Uhr von Rixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese News / Tat: ist so widerlich und abscheulich (wie die Blöd-Zeitung selbst),
ich hoffe, sie ist nur erfunden....der armen Frau wegen....

Ansonsten schließe ich mich
@stellung69´s Meinung an.
Kommentar ansehen
08.02.2006 11:39 Uhr von AnKost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Lach* Mal die quelle gelesen? PS: Der Hund lebt immernoch beim Angeklagten zuhause!

Ich dachte er wäre schon zu der Frau gezogen!

Nee! Spaß beiseite. Is schon ne schlimme Sache. Aber warum der Hundehalter, der sich ja angeblich zum tatzeitpunkt im Bad aufgehalten hat, und nicht die beiden beim Geschlechtsakt zufällig anwesenden Mitbewohner, angeklagt ist versteh ich nicht.
Kommentar ansehen
08.02.2006 12:07 Uhr von PKo3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ über mir: unterlassene hilfeleistung nehm ich an... + es war sein hund...

@ topic... arme frau... perverse schweine...

[edit, och nö, nicht schon wieder... BMW320]
Kommentar ansehen
08.02.2006 12:45 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Bild kein Foto vom Geschlechtsakt der Frau mit dem Hund zeigt wundert mich jetzt doch etwas...und die wollen exklusiv sein...pfff...
Naja bleibt immer noch der Hase von Seite 1
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:04 Uhr von k.man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Beiträge mit der Quellenangabe "BILD" oder "Bild.t-online" sollten nicht für die Rubrik "Brennpunkte zugelassen werden sondern gleich in die Rubrik "Boulevard" abgeschoben werden!!!!!!
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:16 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubrik != Sparte: Soll ich Dir ne andere Quelle geben, die mittlerweile über den Prozess berichtet?
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:31 Uhr von denkmaschine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überflüssig: Egal was die Blöd-Zeitung schreibt, was T-Online übernimmt. Nicht auf alles muß man reagieren. Meldungen dieser Art finden schnell Nachahmer. Aktuelles Beispiel Handyfilme.
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:42 Uhr von shizo146
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Claudia hat nen Schäferhund und denn hat sie nicht ohne Grund! :D

... oh man so einen Bullshit hab ich ja schon lang nichtmehr gelesen..

Shizo
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den hund in knast: aber 15 jahre mindestens.
dort kann er dann mal sehen wie das ist.
der soll sich in der dusche nur mal nach der seife bücken.

mal davon abgesehen, dass ich blöd nichts glaube.
wenn das so war gehört den idioten eine ordentliche strafe.
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:55 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: er holt sich also ne frau mit nachhause und ist dann mal einfach so 15 - 25 min oder länger im band ja (denn so lange dauert der geschlechtsakt bei nem hund schonmal ) ?
welcher mann handelt denn bitte so, oder hat er doch gelogen ?
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:07 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstunken und erlogen: oder war´s andersrum?
@Junghino wegen zweiter Quelle: news.google.de, "Kampfhund", da gibts nur die BLÖD.
Deutschlands Blut- und Spermapresse...
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:18 Uhr von lucifer83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der hund kann nix dafür: Sowas finde ich scheiße das man Tiere dazu benutz um sein spaß zuhaben solchen menschen sollten keine tiere haben bzw: bekommen dürfen
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:20 Uhr von quiupu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten und Tee Trinken: Ich glaube der Frau net so ganz, vielleicht war es ja so das die Frau den Sex auch wollte, sich aber Morgens dann anders entschieden hat. Bei den Sachen die in meiner Umgebung von Frauen angezetttelt worden sind, glaube ich denen erst mal gar nichts mehr.
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:21 Uhr von Fragmich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu schwehr: 50 Kilo???
Das ist aber etwas zu schwehr für die Rasse.
Die Bild hat den Hund bestimmt nach der Tat gewogen.
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:24 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucifer .. und die geschädigten Milben im Teppich: Ja genau. Der arme Hund. Sein Schwanz tut weh und er trägt psychische Schäden davon. Mein Gott, mach dir mal Gedanken um die Frau und nicht um den Hund der von nix nen peil hat ... es ist ein Hund, der denkt nicht weiter als die nächsten 2 Minuten ... die Frau hingegen ist ein Mensch !!
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:28 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Quelle: Ein Hundeexperte: „Das Tier muß einen überdimensionalen Sexualtrieb und schon lange nicht mehr gedeckt haben. Eine Vergewaltigung kann man keinem Hund der Welt antrainieren!“

Überdimensionaler Sexualtrieb ... wat dat fü ä Schwänzle?
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:42 Uhr von seifiction
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@t.weuster dein verlangen nach dem bild,kommt mir auch pervers vor.sorry... aber manche komments sind einfach nur dumm.

ich denke das diese szene durchaus real ist,wenn ich bedenke das es dafür im untergrund ja auch menschen gibt die sowas gern tun.wie widerlich abstossend manche vorlieben sind...

mfg andi
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:54 Uhr von BlackRyder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh mann: Saarbrücken is von meinem Ort gerade mal 18 km entfernt, hätte nicht gedacht das es solche perversen Säcke im Saarland gibt.
Man hofft ja von seinem Volk immer das beste,
aber wenns irgendwelche Bilder von dem
Täter bzw. den Tätern geben sollte dann gerne
an mich, ich geh sie gerne suchen und mal
gucken was ich dann mit ihnen mach *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
08.02.2006 15:38 Uhr von eda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was kann man dazu schon sagen
die frau tut mir total leid
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:06 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine große überraschung: passt doch zu nem land, wo köter oft wichtiger sind als kinder oder andere mitmenschen.
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:37 Uhr von hardgainer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafmaß: Die Strafe für diese "Vergewaltigung" sollte meines Erachtens hoch ausfallen.

Allerdings halte ich die Hetze und das Anprangern dieser "Sexart" für falsch. Denn dann müßte man auch Schwule, SM-ler, Fetischisten jeder Richtung hier an den Pranger stellen. Jedem das seine, wenn er es freiwillig macht.
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:46 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: gut erfunden ist es allemal.
Kommentar ansehen
08.02.2006 17:22 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
elende kranke: wikkser die. da könnt ich kotzen. die gehören weggesperrt für immer, denn wer sagt, dass wenn die wieder rauskommen, dies nicht wieder einer frau antun.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?