08.02.06 09:01 Uhr
 7.931
 

Ufo bereits zum zweiten Mal über Pakistan beobachtet

Nach Meldungen pakistanischer Medien flog am 29. Januar ein unbekanntes Flugobjekt über die Region um die Stadt Dera Ghazi Khan. Die Beobachtung wurde von mehreren Augenzeugen für den späten Abend dieses Tages bestätigt.

Auf ein UFO wird aufgrund sehr niedriger Geschwindigkeit des Objekts geschlossen, bekannte Flugzeuge würden sich weit schneller bewegen. In der Beschreibung wird ein äußerst helles Licht hervorgehoben, das blitzend und blinkend erschien.

Es handelt sich um die zweite Sichtung des unbekannten Flugobjekts in dem Bereich. Berichte mit einer ähnlichen Beschreibung gab es hier bereits im August 2000. Über die Art und Herkunft des Flugkörpers gibt es keine Erkenntnisse.


WebReporter: Obviously
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pakistan
Quelle: www.paranews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2006 09:06 Uhr von dfritz79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Osama kehr zurück ??? ;-): Wer weiß - man sagt ja, er sei vom Erdboden verschluckt. Vielleicht hat Osama sich damals schon Wege bauen lassen um den Amerikanern zu entkommen.

Pakistan ist ja schliesslich die Region, wo er sich aufhält.
Kommentar ansehen
08.02.2006 09:11 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fritz: ne, ich habs

osama IST ein alien :-)
Kommentar ansehen
08.02.2006 09:41 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch: das war meine Autoscheibe, die Luftverspiegelungen haben die nur nach Pakistan übertragen ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:03 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles falsch: Die Amis haben ein neues Spionage Flugzeug entwickelt!!!
Es ist vollkommen unsichtbar. Jetzt arbeitet man nur noch daran die Außenbeleuchtung ab zu schalten.
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:04 Uhr von dfritz79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dream77: Meinst Du unter den Turban sitzt noch ein kleines Männchen, das den Körper steuert ?

Nicht das wir noch hier Drohungen wegen Osama-Lästerung bekommen.
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:10 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
osama? nene ... die Aliens würden den doch auch nicht haben wollen.

Die Aliens chartern zurzeit Flüge zur Erde um sich zu amüsieren was alles wegen einer Comic-Zeichnung passieren kann. ;)
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:27 Uhr von fegelein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ t.weuster, dachte ich auch! ~OT, wer sich mental noch im Mittelalter befindet, der hält eine automatische Eingangstür eines Supermarktes für Hexerei. Könnte sein, dass aus Angst, der Supermarkt den Tag darauf in Flammen steht. Und Werbeprospekte von diesem Markt von vollbärtigen Demonstranten verbrannt werden. Daneben noch ne Puppe geköpft welche dem Filialleiter ähnelt.
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:34 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obviously und seine Paranews: Gesperrt!
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:46 Uhr von Cpt.Death
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na lieber paranews als bogir mit dem ganzen "powermetal" "News", davon hatte ich heute morgen fast den ganzen RSS-Feed voll.
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:55 Uhr von RohÖl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam geht einen paranews als Quelle gewaltig auf den Sack!
Immer und Immer und Immer wieder Ufos.
Dann diese mehr als fragwürdige Website mit ihren seltsamen Bildern.

TSES!

Mich wundert es wirklich, warum die Administration HIER nicht mal eingreift.
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:56 Uhr von romeo80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja war es ein Ufo? Vielleicht waren es garkeine Ufos sondern nur mal wieder die Amis die neue Reviere auskuntschaften und neue Schlachtpläne machen. ;-)

Wer weiss das schon????
Aber naja vielleicht gibts ja wirklich ausserirdische auf dieser welt!!
Uns gibts doch auch!!
Kommentar ansehen
08.02.2006 12:28 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ romeo: solange nicht geklärt ist was für ein fliegendes objekt es war ist es ein unindentifiziertes fliegendes objekt...kurz gesagt ein ufo
Kommentar ansehen
08.02.2006 12:38 Uhr von romeo80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream77: Danke für die aufklärung
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:57 Uhr von seifiction
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... ich bin auch am zweifel über die quelle.die ufobilder die ich schon gesehn habe und die knipser überzeugt äusserten das es echt sei... da kam mir wut.darauf war nur ne fliegende möve zusehn... und die haltung des vogels sollte doch echt ähnlich sein wie ein ufo.solche quellen und leute vertuschen vielleicht wirkliche sichtungen.ob es absicht ist oder nur dummenfang... ich finds traurig und mein interesse für diese dinge sinken mit jedem unglaubwürdigen threat.

mfg andi
Kommentar ansehen
08.02.2006 18:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: das die aufnahmen immer unscharf sind oder kaum etwas zu erkennen ist auf den filmaufnahmen oder fotos.
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:00 Uhr von newsfeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch die bilder aus belgien waren unscharf! und die waren auf dem radar und haben sehr sehr viele augenzäugen gesehen. ich meine die sichtungswelle ende der 80er anfang der 90er jahre.
welche bis heute mur ein (?) hinterlassen hat.

es wird von physikern angenommen, dass es sich um eine verzerrung handelt (möglicher antrieb). deshalb sind gerade die unscharfen photos von interesse, mag seltsam klingen, ist aber so!
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:04 Uhr von newsfeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag sollte natürlich "augenzeugen" heissen.

hier gibts mehr:

http://www.nuforc.org/...
Kommentar ansehen
08.02.2006 21:56 Uhr von rubbledi.cats
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott: watt rauchen die denn da fürn Kraut?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?