08.02.06 08:41 Uhr
 349
 

Winamp birgt ein Sicherheitsrisiko - jetzt updaten

Man sollte auf einer Website eingebettete Playlists beachten. Diese werden sofort von Winamp aufgerufen und Software installiert sich wie von Geisterhand.

Der Browser-Hijacker Looking-For.Home und die vorgebliche Antispyware SpySheriff präsentieren dem Anwender zahlreiche Schadprogramme, u. a. Viren, Spyware. Dies geschieht, um ihn zum Kauf kostenpflichtiger Software (SpySheriff) zu bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: frenspa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 23:06 Uhr von frenspa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte solche Abzocke unterbinden!
Ein Freund hat damit schon negative Erfahrungen gemacht. "Spysheriff" läd Viren u.a. auf den PC und legt ihn lahm.
Niemals anwenden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?