08.02.06 15:34 Uhr
 1.842
 

US-Atomwaffenexperte: Berichte über Irans Atomsprengkopf-Bauplan sind falsch

Dies sagt David Albright, der Direktor des Instituts für Wissenschaft und internationale Sicherheit (ISIS) in Washington, in Bezug auf in den Medien weltweit kursierende Berichte über angeblich aufgedeckte iranische Studien zum Atomsprengkopfbau.

Verbreitet wurden die Informationen über den angeblichen Beweis von der NY Times. Er soll sich aus einem, dem CIA 2004 zugespielten, iranischen Laptop ergeben haben. Die NYT berief sich in ihrem Artikel auf nicht weiter genannte US-Regierungsstellen.

Albright, selbst Kritiker des iranischen Atomprogramms und erfahrener UN-Atomwaffeninspektor, durfte die Pläne auf dem Laptop analysieren. Er fand keine Hinweise, dass es sich hierbei tatsächlich um Studien zum Bau von Atomsprengköpfen handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Muta
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Bericht, Atomwaffe
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Aus Venezuela geflohene Richter erhalten in Chile Asyl
USA: Donald Trump rechtfertigt sein Verhalten nach rechtsextremen Aufmärschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2006 15:42 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wissenswerte Zusatzinformationen: Zitate von Albright dazu:
»Diese Dokumente beinhalten keinerlei Informationen, die besagen, dass es sich um einen nuklearen Sprengkopf handelt. Die Dokumente sind keine smoking gun.«

»Ich gehe davon aus, dass diese Geschichte so hoch gespielt wurde, weil eine wichtige Sitzung bevorstand. Und ich denke die USA haben die Strategie oft benutzt. Sie können es nicht selber sagen, weil sie wissen, dass es nicht stimmt. Aber dann spielen sie es den Medien zu. Sie bringen die übertriebene Darstellung, und dann zitieren sie die Medien.«
Kommentar ansehen
08.02.2006 15:51 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein link: Mittlerweile ist der Bericht von Report Mainz zum Thema online gestellt
http://www.swr.de/...
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:33 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deja Vu: Wie war das noch mit den Beweisen für die Massenvernichtungswaffen im Irak?
Und vom Aufruhr über die Karrikaturen profitieren nicht nur radikale Mullahs, sondern auch entsprechende Kreise im Westen: Zum einen lenkt eine Bedrohung im Ausland von inländischen Problemen ab, zum anderen liefern Hitzköpfe so u.U. den willkommenen Anlaß zur Demokratisierung von Ölfeldern.
Kommentar ansehen
08.02.2006 17:30 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tss: was soll man dazu noch sagen...

deja vu sagt eigentlich alles :P
Kommentar ansehen
08.02.2006 17:48 Uhr von Van_Helsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muta das interessiert keinen der: Kriegshetzer...
Gleich wird eh Amxs und co. kommen und uns erklären das dies gar nicht stimmt und sie die iranischen A-Bomben selber gesehen haben.......
(Ironie aus).
Kommentar ansehen
08.02.2006 17:56 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muta: Ja, da lob ich mir die Mainzer, "Report München" hätte vermutlich genau das Gegenteil behauptet :-)
Kommentar ansehen
08.02.2006 18:26 Uhr von manuhr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten ! Heh
,,lasst uns doch abwarten ob sie eine haben "!
Vielleicht löst sie sich ja auch in Rauch auf,wenn ja ....
dann wer weiss wo ?!?!

manuhr
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:00 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@admins: der erste nachgewiesene erfolgreiche Fall von Hellseherei:

van_Helsing kennt Amos als berüchtigten Hetzer - und das schon nach zwei Tagen SSN-Zugehörigheit. Alle Achtung, wie hier in letzter Zeit die Newbies schon nach kurzer Zeit den vollen Durchblick haben und die Userschaft richtig einzuschätzen glauben.

Ich versuchs auch mal: kopfnusser is back
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:47 Uhr von batzen01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Amos: Man muss hier kein Mitglied sein, um mitlesen zu dürfen. Ich war auch erst stiller Mitleser, bevor ich mich angemeldet habe.

Zum Thema: Hab ich nichts zu sagen...
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:49 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Amos: Es gibt Leute, die lesen hier erst ne Zeit lang mit und registrieren sich dann...
Kommentar ansehen
08.02.2006 22:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau das selbe: wie beim irak nur luegen und betrug und schon machen wir wieder alles was der amerikaner uns vorschreibt.
Kommentar ansehen
08.02.2006 23:15 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki *g*: Du meinst in etwa so?:
"Albright sagt: Ich habe die Studien gesehen. Es gibt keine Hinweise darin"

Report München: "Beweis ist da. Albright sagt: Ich habe die Studien gesehen."

Naja, man hat ja schon so allerhand erlebt. Mal schaun im nächsten Report München :)
Kommentar ansehen
09.02.2006 01:19 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Van_Helsing: In einem hattest du recht: Amos ist aufgetaucht.
Aber wie üblich bei solchen News pöbelt er rum und sagt nix zum Thema.

@News:
Schön, dass es diesmal vor dem Krieg herauskommt, dass die Smoking Gun höchstens eine kokelnde Spielzeugpistole ist.
Kommentar ansehen
09.02.2006 01:28 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber echt: wenn die Albright sagt sie weiß das der iran die bombe hat, dann wird sie es auch wissen.
ich nehme an papa bush hat sie selber dem iran verkauft.
hoch lebe der neue antichrist.
äh, ich meine bush junior.
Kommentar ansehen
09.02.2006 11:23 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Gunny *lol*: geh erstmal Lesen lernen *megalol*

@Muta: Ja, genau so, Du hast die übliche Vorgehensweise prima getroffen :-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?