07.02.06 19:03 Uhr
 163
 

Fußball: Elfenbeinküste im Finale des Afrika-Cups

Die Elfenbeinküste steht zum zweiten Mal in der Geschichte des Landes im Finale des Afrika-Cups. Didier Drogba vom FC Chelsea traf in der 47. Minute zum entscheidenden 1:0 für die Elfenbeinküste gegen Nigeria.

In Alexandria war auf der Seite von Nigeria Joseph Enakarhire der Pechvogel des Spiels, da ihm beim Gegentor ein fataler Stellungsfehler unterlief.

Auf der Seite der Nigerianer kam Jay-Jay Okocha bei seinem wohl letzten Spiel für sein Land zu einem Kurzeinsatz. In der 63. Minute strich ein Fernschuss des Ex-Frankfurters nur Zentimeter am Gehäuse vorbei.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Finale, Afrika, Elfenbeinküste
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Jürgen Klopp vergriff sich im Interview für US-Sender im Ton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?