07.02.06 19:03 Uhr
 161
 

Fußball: Elfenbeinküste im Finale des Afrika-Cups

Die Elfenbeinküste steht zum zweiten Mal in der Geschichte des Landes im Finale des Afrika-Cups. Didier Drogba vom FC Chelsea traf in der 47. Minute zum entscheidenden 1:0 für die Elfenbeinküste gegen Nigeria.

In Alexandria war auf der Seite von Nigeria Joseph Enakarhire der Pechvogel des Spiels, da ihm beim Gegentor ein fataler Stellungsfehler unterlief.

Auf der Seite der Nigerianer kam Jay-Jay Okocha bei seinem wohl letzten Spiel für sein Land zu einem Kurzeinsatz. In der 63. Minute strich ein Fernschuss des Ex-Frankfurters nur Zentimeter am Gehäuse vorbei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Finale, Afrika, Elfenbeinküste
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?