07.02.06 18:42 Uhr
 2.648
 

Komiker Harald Schmidt macht keine Witze über den Islam - Es sei ihm "zu heikel"

Komiker Harald Schmidt, der zurzeit eine Show beim TV-Sender ARD hat, wird darin keine Witze über den Islam oder die Mohammed-Karikaturen reißen. Schmidt erklärte gegenüber der "tageszeitung", er lasse lieber die Finger davon.

In der Vergangenheit hatte Rudi Carrell einen Witz über Ajatollah Khomeini gemacht, woraufhin der Iran eine Entschuldigung von der Bundesregierung forderte, diese allerdings nicht dazu bereit war.

Deshalb hatte die iranische Regierung zwei deutsche Diplomaten ausgewiesen und das Goethe-Institut dicht gemacht. Carrell hatte sich dann öffentlich entschuldigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Islam, Harald Schmidt, Komiker
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 18:06 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wäre auch besser für ihn, darüber keine Witze zu machen. Ich glaube auch, dass Kollege Stefan Raab die Finger davon lässt, denn sein Studio befindet sich ja im Kölner Ghetto ;)
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:47 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rudi Carrell macht n Witz: und Deutschland soll sich entschuldigen? Ist das nicht n Holländer?

Wie waers mit einer Karrikatur, in der Jesus und Mohammed rummachen? Nur so ein gedanke... Religion ist Opium für dumme.
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:55 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Carell hat den Witz in den achztigern: in "Rudis Tageshow" gemacht, damals wurde der sitzende Ajatollah gezeigt, dann wurder auf Frauen geschnitten, die ihm Unterwäsche zuwerfen...
Der Carell war damals arg geknickt dass sowas so einen Aufruhr machte, ich glaube, der hatte auch Schiss um sein Leben. Und da das im deutschen und nicht im niederländischen fernsehen gezeigt wurde ging es auch nur Deutschland was an.
Kommentar ansehen
07.02.2006 20:02 Uhr von Public_Enemy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peppie: "Religion ist Opium für dumme."

Ah.. ich dachte mir, dass du tief religiös bist! ;)
Kommentar ansehen
07.02.2006 21:31 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, wenn die leute das zum anlass nehmen, Botschaften in Brand zu stecken, halte ich es für falsch, noch mehr witze zu reissen. Damit beweist man echtes Format als Moderator oder Comedian.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:00 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Public_Enemy: <<Ah.. ich dachte mir, dass du tief religiös bist! ;)>>

...und das auch nur um an "legale Drogen" zu kommen....
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:15 Uhr von channel 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Witze: aber Satire schon.Vieleicht lassen wir uns vom Terroristenpack unsere Meinungsfreiheit verbieten.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:20 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: mag ich nicht: Religion ist etwas für Dumme -
Das ist schon wieder eine Wertung.Nein, ich selbst bin kein Kirchgänger, es hat hat auch nichts mit dem Islam zu tun, sondern einfach nur mit dem Recht eines Menschen an das zu glauben, was er denkt was ihm hilft.ich meine auch sicher nicht den Fanatismus, es gibt wirklich Menschen, die nach Grundsätzen leben, angelehnt an eine Religion - egal wie man selbst dazu steht.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:44 Uhr von _rOKu_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@channel 1: >keine Witze
aber Satire schon.Vieleicht lassen wir uns vom Terroristenpack unsere Meinungsfreiheit verbieten.<

Richtig so! An deiner Stelle würd´ ich auch weiterhin auf mein Recht pochen, und zwar auch dann, wenn zu erwarten ist, dass man damit Unheil anrichtet!

Sorry, aber man muss schon ziemlich verbohrt sein, um allen Ernstes eine solche Einstellung zu vertreten!

Aber tröste dich, Du bist damit zwar nicht in guter, aber doch in recht zahlreicher Gesellschaft, wie man in Statements von vermeintlich intelligenten Menschen im Fernsehen immer wieder erfahren muss.
Kommentar ansehen
08.02.2006 02:44 Uhr von Shiz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde vor manchen dingen sollte man respekt haben.

mmh.. ich weiß, heutzutage ist das zuviel verlangt.
Kommentar ansehen
08.02.2006 04:59 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Channel 1: Ist zwar nicht sehr freundlich mein jetziger Post, aber ich hoffe wenn du doch so sehr für das töten einfacher Bevölkerung bist nur weil sie Muskile sind und sich über die Karrikaturen aufregen, das die nächste Bombe sollte man sie wirklich bei uns legen, dann auch dich erwischt.
Kommentar ansehen
08.02.2006 09:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er tut recht daran: keine witz zu machen. die stimmung ist dermaßen angeheizt dass ein witz oder dummer spruch wieder für gewalt sorgen könnte.
Kommentar ansehen
08.02.2006 09:25 Uhr von kerigan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
karrikaturen: moin moin
da ich nicht in DE bin habe ich die karrikaturen selber nicht gesehen; weiss einer von euch eine URL wo sie dargestellt sind?

wuerde ja doch gerne wissen wie der prophet dargestellt wurde um die reaktion besser zu verstehen
danke
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:22 Uhr von Pittjes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zurückhaltung ist angebracht: bei einer Religionsgemeindschaft die ihre friedliche und menschenfreundliche Gesinnung so deutlich demonstriert. Es handelt sich ja nicht um einzelne Extreme, sonder in der ganzen Islamischen Welt zeigt man uns, wie freundlich und tollerant man unsere Meinungsfreihat achtet.Was sind schon ein paar Entführungen und ein erschossener Geistlicher (die Liste ließe sich beliebig fortsetzen) gegen eine furchtbar verunglimpfende Karikatur oder einen Scherz in den Medien?
Kommentar ansehen
08.02.2006 12:26 Uhr von calwin klein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder Gottgläubige ist ein Terrorist da er der Gesellschaft schadet.

somit hoffe ich immernoch auf das Virus, dass Dummheit ausrottet ^_^
Davon wären zwar 93% aller Menschen betroffen, aber sonst kommen wir ja nie vorwärts.


(btw. ich habe einen Rechtschreibfehler eingebaut, damit ihr mich auch kritisieren könnt)
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:48 Uhr von channel 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesse_James: hast du dir auch durchgelesen was du geschrieben hast?
wer sagt was vom töten einfacher bevölkerungsschichten.ich habe mit meinem beitrag zum ausdruck geben wollen,das man unsere freiheitlichen grundwerte,dazu gehören auch satire und meinungsfreiheit,sich nicht von terrororganisationen kaputtmachen lassen sollte - wo kämen wir da hin wenn wir uns von verbrechern vorschreiben ließen wie wir zu leben haben.
merkst du nicht,das es schon lange nicht mehr um die mohammed-karikaturen geht? jetzt werden alle freiheitlichen werte angegriffen.jetzt hört man schon "tot deutschland - tot dänemark - tot norwegen - tot der ganzen welt - kein suveräner staat wird sich jemals von terroristen erpressen lassen und wird sich mit aller macht dagegen stellen.
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:46 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
channel 1: <<<<unsere freiheitlichen grundwerte,dazu gehören auch satire und meinungsfreiheit,sich nicht von terrororganisationen kaputtmachen lassen sollte - >>>>

Nein wirklich, channel 1? Du bist mein Held!

Was glaubst du sind den „freiheitliche Grundwerte“ in der Satire? Was sind denn überhaupt Werte? Menschen beleidigen zu dürfen? Ein Schwein als Mohamed? Ein lächelnder Jude der gerade vergast wird? Oliver Pocher der einer Frau in einer Fernsehshow eine Schönheits-OP empfiehlt?

Gut.. hängt vom persönlichen Geschmack und von der Intelligenz ab, was man lustig findet! Auch in der Satire!

Jede Meinungsfreiheit endet bei der Freiheit des anderen! Ist dir das wirklich neu? Wer andere beleidigt hat seine Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten! Geh einfach einmal zu einem Polizisten und sag ihm deine freie Meinung über ihn. Oder schrei "Heil H****" auf dem Marktplatz! Mal schauen ob der Richter das mit der Meinungsfreiheit auch so sieht wie du!

Aber natürlich ist es dir grundsätzlich neu, das Menschen Werte besitzen. Immerhin wurden die in unserer westlichen „Kultur“ schon lange ersatzlos gestrichen. Aber du solltest zumindest begreifen das andere Menschen noch Werte haben, die über Geld- und Habgier stehen!

Übrigens… auch hier im Forum sind deiner Meinungsfreiheit Grenzen gesetzt… durch die Grundrechte der anderen.
Kommentar ansehen
08.02.2006 14:55 Uhr von Silke_Maria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_rOKu_: "Richtig so! An deiner Stelle würd´ ich auch weiterhin auf mein Recht pochen, und zwar auch dann, wenn zu erwarten ist, dass man damit Unheil anrichtet!

Sorry, aber man muss schon ziemlich verbohrt sein, um allen Ernstes eine solche Einstellung zu vertreten!

Aber tröste dich, Du bist damit zwar nicht in guter, aber doch in recht zahlreicher Gesellschaft, wie man in Statements von vermeintlich intelligenten Menschen im Fernsehen immer wieder erfahren muss."

Und wie dämlich muss man sein um nicht zu merken, das die uns einfach hassen, weil wir da sind?

Das mit dem Glauben ist doch nur eine Ausrede um andere anzustacheln.

Wie weit soll denn das noch gehen? Wir können iuns dochnicht alles von denen vorschreiben lassen. Die lassen sich ja auch nichts sagen.

Das ist reiner Hass und wenn wir uns nicht mal langsam stark zeigen wird es in einem großen Krieg enden. Das ist das eigentliche Ziel von den radikalen dort unten.

Wenn die kein Miteinander wollen, dann sollten wir alle gegen die sein und sie von uns abschirmen.

Und das nun deutsche auf Witze verzichten wiel sie Angst haben ist doch schon ein Zeichen dafür, wie weit wir sind.

Im umgedrehten Fall würde die Antwort lauten "Das geht euch nichts an was wir hier machen" Schon allein die Bezeichnung "Ungläubige" ist doch eine Beleidigung jeden Menschen anderen Glaubens.

Aber so etwas tolerieren wir ja. Darin sind wir Weltmeister.

Sie wollen die harte Tour, dann sollten sie sie auch bekommen. Aber mit allen Konsequenzen. Mit Kriecherei wird der von denen angestrebte Krieg nicht verhindert, eher gefördert.
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:12 Uhr von channel 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@johagle: Du scheinst anscheinend Hetze nicht von Meinungsfreiheit unterscheiden zu können.
Meinungen über bestimmte Thesen und Ansichten zu äußern ist jedes Menschen Recht.Das wirst du nicht ändern können.
Iran z.B. leugnet offen den Holocaust - das ist Volksverhetzung nicht Meinungsfreiheit.
- Lerne und du wirst verstehen -
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:58 Uhr von Angra Angel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angst: ja glaubt ihr den im ernst die machen das nicht auch über uns!!!!!
Meint ihr vieleicht die beten jeden Tag ihres Lebens, mit sicherheit nicht! Und wenn man sich von sowas einschütern läßt was kommt dann als nächstes?
Mann ist immer so stark wie man sich gibt, wenn hier wegen sowas Gewaltsam demonstriert wird sollen die leute sich auch nicht wundern, wenn SIe wieder in das Land abgeschoben werden wo sie herkommen
Kommentar ansehen
08.02.2006 18:38 Uhr von amfa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich finde.. die, die da gerade den Aufstand machen, sind doch genau die die von der Karikatur (soweit ich weiß wurde Mohammed als Terrorist dargestellt) quasi dargestellt wurden.
Mir geht einfach nicht in den Kopf warum man wegen ein paar Karikaturen einen derartigen Aufstand macht.

Mir zeigt das eigentlich nur wie rückständig manche Länder noch sind bzw. scheinbar viele Menschen in diesen Ländern (einschließlich der Regierungen)

Oder hat schon irgendjemand die Englische Botschaft angezündet nach dem er das Leben das Brain gesheen hat?

Naja wie dem auch sei ich kann es einfach nicht verstehen.

mfg
amfa
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:35 Uhr von channel 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amfa: Mir zeigt das eigentlich nur wie rückständig manche Länder noch sind.

Diese Länder von denen du sprichst wollen Veränderungen - wollen Freiheit und Demokratie.
Es gibt aber kriminelle,getarnt als Gläubige die diesen Fortschritt mit allen Mitteln bekämpfen wollen,und schrecken nicht einmal davor zurück ihre eigenen Landsleute zu ermorden,in dem sie mit Sprengstoff vollbepackt sich auf vollen Marktplätzen in die Luft jagen und das im Namen Allah´s.Die mehrheit der Islamistischen Glaubensgemeinschaft verurteilt diese Taten,
weil sie an Allah und dem Koran glauben. Terrororganisationen mißbrauchen diesen Glauben und schüren damit Hass und Gewalt.
Kommentar ansehen
08.02.2006 19:55 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Channel 1: "Iran z.B. leugnet offen den Holocaust - das ist Volksverhetzung nicht Meinungsfreiheit."

Im Verallgemeiner bist du Spitze im denken offenbar nicht !!!

Sind alle Deutschen Nazis wenn ein Deutscher Nazi ist ? JA !

So lautet deine Aussage in Bezug auf den Iran.


Und wie Johagle schon sagte, das Recht des einen endet dort wo das Recht des anderen beginnt und alle haben dieselben Rechte und Freiheiten.
Mohammed als Terroristen darzustellen ist sogar in den Augen des Vatikans ein Frevel.

Wenn selbst das Oberhaupt der Christen das so sieht, warum ist dann der Normale Bürger nicht in der Lage das zu erkennen ?
Kommentar ansehen
08.02.2006 21:07 Uhr von channel 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesse_James: Wenn du meinen Beitrag kritisierst ist das O.K.
ABER:
Es geht doch nicht um einzelne Personen sondern um ein Politisches Statement eines Landes.
Baut der Iran nun doch die Atombombe oder einzelne Personengruppen?
Bombardiert die USA den IRAK oder einzelne Personen?
Überdenke mal deine Politische Weltanschauung
Dein Vergleich geht zu weit.
Kommentar ansehen
08.02.2006 23:06 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
channel 1: Iran? Atombombe? USA? Bombardieren? Weltanschauung überdenken?

Sag mal … war das Thema nicht "Satire und Meinungsfreiheit"? Was für wirres Zeug redest du eigentlich? Oder ist die Flucht in ein anderes Thema schon ein Eingeständnis nicht recht zu haben? Aber ich denke bei dir reicht es einfach nicht… also lassen wirs lieber….

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leser können abstimmen: Soll Harald Schmidt für "Spiegel Daily" schreiben?
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?