07.02.06 18:38 Uhr
 157
 

Die Anzahl der Firmeninsolvenzen ist 2005 weiter gesunken

Im Jahr 2005 wurden in Deutschland 37.900 Firmenpleiten gezählt, das sind 3,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend 2006 fortsetzen wird.

Deutschland liegt damit im europäischen Vergleich vor der Schweiz, Österreich und Frankreich, während Großbritannien, Irland und Belgien weniger Insolvenzen aufzuweisen hatten.

Zum Vergleich: In ganz Irland wurden 252 Insolvenzen gezählt, während alleine in Mühlheim an der Ruhr 240 Betriebe Pleite gingen.


WebReporter: swald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Firma, Anzahl
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 18:00 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine schlechten Zahlen für Deutschland, wenn jetzt auch die Gehälter wieder steigen könnte auch der Einzelhandel wieder durchatmen.
Kommentar ansehen
08.02.2006 11:21 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar Ist doch logisch das es immer weniger Insolvenzen gibt, da es immer weniger Firmen gibt die Insolvenz anmelden können.
Von daher wäre es interessant gewesen diese Studie mit der aktuellen Firmenanzahl zu vergleichen. So wie das da steht ist es nichts aussagend.
Kommentar ansehen
08.02.2006 17:00 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfauder: Der vergleich mit unseren Nachbarstaaten wird immer anhand der Insovenzen je 10000 gezogen. Damit hat das ganze schon eine Aussage.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?