07.02.06 17:03 Uhr
 3.409
 

Chemnitz: Rathaus-Mitarbeiter entblößte seinen Penis am Bürofenster

Wegen Obszönitäten im Amt verlor ein Angestellter der Chemnitzer Stadtverwaltung seinen Arbeitsplatz. Der 40-Jährige hatte seinen Penis am Bürofenster des Technischen Rathauses vor vorbeigehenden Menschen entblößt.

Diese hatten den Rathaus-Mitarbeiter wegen der Vorfälle an zwei Tagen im September und Oktober 2005 angezeigt, weshalb neben der Entlassung noch eine Geldstrafe von 1.250 Euro auf ihn zukommen könnte.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Penis, Chemnitz, Rathaus
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Frauenleiche gefunden - 24-Jähriger wurde festgenommen
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 17:13 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm: So einer verliert wegen sowas eine gute Stelle und wird so schnell nicht wieder was finden, naja selber Schuld!
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:15 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kann man nur so blöd sein? Der braucht wohl eher eine Therapie...
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:34 Uhr von 4RN3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Woanders rufen tausende von Idioten zum milliardsten Mal zum "Dschihad" auf und es gibt doch tatsächlich Leute, die sich daran stören, dass sich da jemand zeigt, wie Gott ihn geschaffen hat.

;-)
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:49 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch, Ein Einziger im Rathaus zeigt Eigeninitiative und schon wird er angezeigt.....
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:18 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdi hilf! Kaempfe gegen die Arbeitszeitverlaengerung im oeffentlichen Dienst. Sonst kommen noch mehr in ihrer ausufernden Buerofreizeit auf dumme Gedanken.
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:24 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nu ja: und wieso hat er das gemacht?
hat er´s gerade seinem chef besorgt?
was hat ihn den nur so erregt?
beamter?
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:57 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... was für eine Strafe für so eine "KLEINigkeit" !

... keine Tages-, dafür nach Zentimetersätze á 100 EUR oder was ???

... kaum lässt der Bürovorsteher mal was vorstehen, schon fliegt er raus ...

8-)
Kommentar ansehen
07.02.2006 20:39 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super lol: man ich lach mich tot...hab sogar extra einen kollegen angerufen und es ihm erzählt!!ich krieg mich kaum noch ein...sorry
Kommentar ansehen
08.02.2006 00:09 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anti ISLAMISCH: Sauerei
Wir sollten ihn Steinigen .

MUAHAHAHAHA
Kommentar ansehen
08.02.2006 08:51 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungerecht: der hat doch nur die Blumen auf der Fensterbank gedüngt.
Kommentar ansehen
08.02.2006 09:58 Uhr von guenter jablonowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Typisch: recht hast du.
vielleicht wollte der mann auch nur mal den muff aus beamtenstuben rauslassen.
Kommentar ansehen
09.02.2006 00:39 Uhr von andy-ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Freie Sicht für Freie Bürger
Kommentar ansehen
09.02.2006 00:49 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: So stelle ich mir gute Kommentare zu Brennpunkte-News vor. Jeder einzelne eine Perle :D
Kommentar ansehen
09.02.2006 01:01 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: So stelle ich mir gute Kommentare zu Brennpunkte-News vor. Jeder einzelne eine Perle :D

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?