07.02.06 16:42 Uhr
 3.318
 

Rekord-Kino-Einnahmen: Türkischer "Rambo" rechnet mit US-Soldaten im Irak ab

In den türkischen Kinos läuft derzeit der Film "Kurtlar Vadisi -Irak" (übersetzt "Wolfsschlucht - Irak"), der als teuerste türkische Film-Produktion aller Zeiten gilt. Die Einnahmen in den Kinos sprengen nun alle bisherigen Rekorde.

In den ersten drei Tagen nach dem Erscheinen des Films sahen insgesamt 1,1 Millionen Menschen den Film. Er handelt von der Gefangenschaft türkischer Soldaten im Irak, die durch US-Soldaten vollzogen wurden.

In dem zehn Millionen Dollar teuren Film rächt sich ein türkischer "Rambo" aufgrund der im Juli 2003 stattgefundenen Festnahmen an den Soldaten der USA.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kino, Irak, Rekord, Soldat, Türkisch, Einnahme, Rambo
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"
Knutsch-Alarm und Besamung bei "Bauer sucht Frau"
Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 16:16 Uhr von german_freak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Film würd ich auch gerne mal sehen, muss ja ein absoluter Top-Film sein :) Mal schauen, ob der Film irgendwelche Konsequenzen haben wird (man kennt ja die USA) ...
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:53 Uhr von rayq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: also der film ist echt super habe den mal in schweden bei meinem cousin gesehen und ich bin süchtig danach geworden :P ..normalerweise sind die türken, wenn es um actionfilme geht sehr dünn am zug.. doch die serie ist echt sehr sehr geil gemacht.. vllt. wird die serie mal in deutschland starten.. wer weiss :)
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:55 Uhr von the_keulmachine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde mal sagen: definitiv den zeitgeist getroffen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:58 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Geil.

Hakan goes Rambo.

Lütz dü Waffö fölln! Dö kommst hör net rein!

Wieviele türkische Soldaten wurden denn im Irak festgenomen? Weshalb? Was hatten sie dort zu suchen?
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:58 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rümbü fünf mit Sülvüster Stüllone da muss sich "Old Sly" aber ganz schon ins Zeug legen, dass er mit seinem 4. Teil nicht abstinkt ...

8-)

Für Filmfoto guckst Du hier:

http://www.emlyn.net/...

Für Werbeplakat da:

http://www.emlyn.net/...


... die beste Szene im Film ist übrigens die, in der er sich eine Fleischwunde mit Raki ausbrennt ...


*muharrrr*
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:05 Uhr von rayq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teutonicus_Maximus: dein beitrag finde ich klasse, wenigstens einer der die augen offen hat :-)
Kommentar ansehen
08.02.2006 08:59 Uhr von zartbitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahre begebenheit Der Film beginnt mit der Darstellung einer tatsächlichen Begebenheit, der sogenannten “Sackaffäre”. Am 4. Juli 2003 überfielen verbündete amerikanische Einheiten das inoffizielle, halb geheime Quartier einer türkischen Spezialeinheit im Nordirak und nahmen 11 türkische Soldaten wegen angeblicher Anschlagspläne auf einen kurdischen Gouverneur fest. Den türkischen Soldaten stülpte man Säcke über ihre Köpfe und anschließend wurden sie unter Missachtung der militärischen Ehre vor den Augen der Bevölkerung deportiert. Dieser Vorfall sorgte in der Türkei für großes Empören.

Die US-Armee hat seinen in Deutschland und Europa stationierten Soldaten die Anweisung gegeben sich von Kinoeinrichtungen fernzuhalten, in denen der türkische Film "Kurtlar Vadisi - Irak" ausgestrahlt wird. Dies berichtete die von den amerikanischen Streitkräften herausgegebene Zeitung "Stars & Stripes" in ihrer Ausgabe vom 07. Februar. Demnach soll die US-Armee alle Militäreinrichtungen in Deutschland und Europa angeschrieben und ihren Soldaten diverse Anweisungen bezüglich des Kinofilms gegeben haben, der in Deutschland am 09.02. unter dem Titel "Tal der Wölfe - Irak" anlaufen wird.
Die GIs müssen nicht nur Kinoeinrichtungen meiden, die den türkischen Kassenschlager ausstrahlen, sondern dürfen sich auch nicht mit "Fremden" auf eine Diskussion über den Film“ einlassen. Ferner müssen sich die Soldaten aus allem raushalten, was "den Anschein eines Protests" hat, so die Berichterstattung.


Kommentar ansehen
08.02.2006 09:30 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: Die Amerikaner produzieren doch die gleichen Filme, nur mit umgekehrten Rollen :>

werd ihn mir auf jeden Fall anschauen.
Und über den Erfolg in der Türkei muss man sich in der momentanen Lage wirklich nicht wundern :P
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:58 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geilomat :-):    
Kommentar ansehen
08.02.2006 11:10 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird auch langsam mal Zeit, dass der Propagandaspiess mal umgedreht wird :-)

Woher "weiss" der Westler, dass NK "böse" ist? James Bond

Woher weiss er, dass Afghanistan und SU und Irak böse waren?
Rambo

Woher weiss er, dass die DDR das Böse verkörperte?
Propagandafilme ohne Ende
Kommentar ansehen
08.02.2006 11:19 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke für den homepage link aber wenn ich flashseiten sehe kriege ich schrumpfeier vor lauter fortschrittsbalken...
Kommentar ansehen
08.02.2006 23:17 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rayq: wovon redest Du eigentlich? Der Film läuft jetzt in der Türkei im Kino, und Du hast "die Serie mal in Schweden gesehen"??
Welche Serie? Schweden?
Kommentar ansehen
09.02.2006 01:47 Uhr von rayq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@veggie: Also "Kurtlar Vadisi-Irak" ist neu.. Ich habe nur die Staffel die für das Türkische Fernsehen war, in Schweden gesehen.. Weiss nicht genau wie es hieß aber ich glaube es hieß nur "Kurtlar Vadisi" ..Das ist soweit das gleiche nur das "Kurtlar Vadisi-Irak" auf gut deutsch eine neue Folge ist, nur das die Produzenten es ins Kino gebracht haben etc..
Kommentar ansehen
09.02.2006 07:32 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nee, sowas passt wirklich nicht in die EU und da hat dann auch die Angie was dagegen...
Kommentar ansehen
10.02.2006 05:53 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...einen Rambo hätten die Türken wohl gerne: aber selbst ihre Elitetruppen lassen sich wie Schulbuben rumschupsen. Klar, dass da die Bevölkerung Pipi in den Augen hatte:-(

Is schon bemerkenswert wie hier plötzlich alle so interessiert sind an dem Film... Wieviel davon sind wohl türkischer Natur??? Vergeßt es - hier hat eure Propaganda keinen Sinn. Solche Filme sind was für Minderintelligente... Simpsons schauen macht schlauer. achja - unterstützt bitte die Kampagne http://www.pro-simpsons.com
Kommentar ansehen
13.02.2006 14:08 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es heißt nicht Wolfsschlucht sondern Tal der Wölfe

Kurtlar = Wölfe
Vadisi = Tal
Kurtlarvadisi = Tal der Wölfe
Wolfs Schlucht = Kurtlar ucurum

in der Serie haben sogar Sharon Stone und Andy Garcia
mitgespielt, Superleistung http://www.agoravox.fr/...
Kommentar ansehen
13.02.2006 14:29 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch was der Film hat nichts mit der Serie zu tun, wer auf Rambo 3 Steht sollte es sich anschauen ansonsten Kino Geld sparen, der Film läuft auch schon in manchen Deutschen Kinos, nicht nur in der Türkei, der Film ist auch nicht verfilm worden, sondern es handelt sich um die Türkische Mafia, die nach Irak fahren um Menschen zu kaufen, also Menschenhandel, danach sieht er wie die Menschen dort behandelt werden und wird zum Rambo, also besser gesagt der Film ist Fiktion, wie z.B Armageddon oder Independence Day, also Kinoleinwand Helden, genau wie die USA
Kommentar ansehen
13.02.2006 14:55 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry stimmt nicht also ich habe mir den Film noch nicht angeschaut, in jeder Quelle steht eine ganz andere Handlung über diesen Film, daher seht meinen letzten Kommentar als nichtig an.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?