07.02.06 16:28 Uhr
 13.321
 

Radiomoderator verriet aus Versehen die Gewinnspiellösung - Es ging um 42.100 €

In der vergangenen Woche passierte dem Radio-PSR-Moderator Steffen Lukas ein Missgeschick, als er beim Wortspiel aus Versehen die Gewinnspiellösung verriet. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 42.100 Euro im Jackpot.

Der Radiosender zog daraufhin die Konsequenzen und beurlaubte den Moderator. Das Wortspiel wurde vorerst ausgesetzt und die aktuelle Gewinnsumme einbehalten.

Die Hörer von Radio PSR wendeten sich per Telefon und E-Mail an den Sender und drängten auf die Rückkehr von Steffen Lukas. Dies hatte Erfolg, so dass er kurze Zeit später wie gewohnt wieder die Moderation übernehmen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinn, 100, Radio, Gewinnspiel, Versehen, Verse
Quelle: www.radionews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 15:39 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist vom 1.2. Jedoch ist es noch sehr aktuell. Ich höre ab und an den Sender und finde das das Ganze sehr gut gemacht ist. Die Panne hätte auch jemanden anderem passieren können.
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:43 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Ist doch kein Drama.... macht man halt nen anderes Rätsel... oder lässt es von Anfang an gleich sein mit Rätseln....
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: beurlaubt man den direkt. kann doch jedem passieren.
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:50 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch alles FAKE: Das machen die bei 9live auch immer "AUSVERSEHEN VERRATEN" und die Zuschauer dann OH DER HATS VERRATEN : anrufne anrufen anrufen anrufen. Fake³
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:07 Uhr von Kerebos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: also ich weis ja nicht wer so einen müll geschrieben hat... aber ich selbst komme aus sachsen und höre täglich 8 stunden auf arbei8t radio PSR... ich kann nur sagen das es absolutes gelabb ist das steffen lukas beurlaubt wurde... iss klar... steffen lukas ist der mitbegründer des frühstücksradios und ihr bester moderator... und sehr beurlauben die ihn wegen so nen scheiß... ausserdem wurde auch der gewinn nicht so wie beschrieben einbehalten sondern es wurde ganz normal weiter gespielt... war doch von vorteil für die zuschauer und das sie das worträtsel dann auch schon am nächsten tag endlich mal nach wochenlangen raten geknackt haben... also wie gesagt ist absolute falschmeldung was hier im sogenannten radionews rausgegeben wurde... könnte mich übelst darüber aufregen das man wirklich nirgends mehr etwas glauben kann
Kommentar ansehen
07.02.2006 20:32 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kerebos: hättest du eine zeitung, könntest du nachlesen, das es stimmt mit der beurlaubung.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:02 Uhr von Hotfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ backuhra: oh man.... du guckst dir wirklich diesen schwachsinn auf 9live an ???

hurra deutschland sag ich da nur....
die staatsverblödung nimmt weiter seinen lauf.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:17 Uhr von Sunseeker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kerebos: Wie kann man nur täglich acht Stunden diesen Sender hören. Ich bin selbst öfters in Sachsen unterwegs und wenn ich dann mal zufällig im Autoradio Radio PSR eingeschaltet habe, dann ist das geradezu ein Kulturschock im negativen Sinne. Sowohl in Hinblick auf die Moderation, als auch was die Musik betrifft. Wenn ich dann in paar Wochen später wieder mal reinhöre sollte, wird garantiert das selbe gespielt. Anscheinend haben die nur drei CDs, die sie in einer Endlosschleife abspielen. Und von den Kommentaren der Moderatoren will ich hier gar nicht reden. Mit diesen Gewinnspielen, wo ein Anruf 49 Cent kostet, hat sich dieser Sender erst recht auf das Niveau der Unterschichtenunterhaltung a la 9Live begeben. Aber zum Glück gibt es in Sachsen noch andere und vor allem bei weitem bessere Sender. Allerdings kommen auch diese nicht ganz an die Qualität von Radio Pilatus in Luzern/CH heran.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:21 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe das Problem nicht ganz.
Falls ein Moderator die Antwort versehentlich vorsagt, gibt es eben Ersatzfragen. Punkt.

Kommentar ansehen
08.02.2006 00:37 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Sachsen: sind halt die besten Beamte die Deutschland hat.
Ja manche Sender wollen halt das ganze Geld, das sie mit den Telefonanrufen von ihren Hörern abgezockt haben, nicht rausrücken.
Kommentar ansehen
08.02.2006 00:51 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Einerseits geht es bei dem ganzen um eine Menge Geld, denn für das "PSR-Sachsen-Wort-Spiel" wurde auch mit Anzeigen in Zeitungen und auf Plakaten groß Werbung gemacht. Wenn man über Wochen der Lösung immer näher kommt und dann plaudert der Moderator das Wort einfach aus ... da kommen sich schon einige Hörer verarscht vor.
Andererseits ist Steffen Lukas mit seinem "Supersamstagvormittag" tief mit dem Sender verwurzelt. Diese Lücke zu füllen und ihn zu ersetzen könnte schwierig werden.
Kommentar ansehen
08.02.2006 01:01 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Habe gerade noch eine andere Quelle gelesen. Demnach sagt er: "Mann, das ist doch v-i-e-h-i-s-c-h einfach!“, womit er es eher indirekt verraten hat.
Übrigens ging die Summe von 42.700 Euro dann doch nach Oederan an eine Mutter von zwei Kindern...
Kommentar ansehen
08.02.2006 03:08 Uhr von milesmoeller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reine PR: Letztes Jahr gabs das selbe bei einem großen Radiosender in Niedersachen... Moderator verplappert sich, wird zum Chef zitiert und ist Tagelang spurlos verschwunden... angeblich hat niemand ne Ahnung was passiert ist... ja klar... plötzlich ist er wieder da, es wird irgendeine Story präsentiert und die Zuhörer sind begeistert... Reine PR
Kommentar ansehen
08.02.2006 09:47 Uhr von H5N1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Panne ? Radiosender greifen in leztrer zeit immer mehr zu kurriosen aktionen nur um ein par mehr hörer zu bekommen ich bin mir nicht sicher ob das so nicht auch wieder nur ein werbegag war
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:14 Uhr von fruma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: ist ja nur das nach dem verraten des Wortes es noch einen Tag und einige Anrufe mehr gebraucht hat um die Lösung zu geben.
Und 9live Methoden will ich dem Sender mal nicht unterstellen, das die Antworten danach alle vom Band kamen.
Mit der Vielfalt der Musik, gibt es andere Sender auch hier in Sachsen, da kann man jeden Tag um die gleiche Zeit das Radio anmachen und es läuft der selbe Titel wie am Vortag.
Kommentar ansehen
08.02.2006 13:20 Uhr von Steffes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist auch nur ein Mensch und er hat es ja schließlich nicht mit Absicht gemacht ;-)
Kommentar ansehen
09.02.2006 07:29 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Fehler passieren, aber deshalb jemanden gleich zu suspendieren ist schwachsinnig.
Kommentar ansehen
09.02.2006 11:35 Uhr von fun_jan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar aus Versehen rausgerutscht ...
PSR ist der übelste Prolletensender. Deshalb wird PSR hier auch nur abfällig das "Baustellenradio" genannt. Länger als eine halbe Stunde am Tag kann man diesen geistigen Sondermüll einfach nicht ertragen (wer mir nicht glaubt, möge mal unter psr.de live zuhören!).
Wahrscheinlich hat dieses Gewinnspiel selbst die größten PSR Fans so derartig genervt, dass der Sender eingelenkt und das Spiel auf die Art beendet hat.
Außerdem ist dieses "Missgeschick" mal wieder eine unbezahlbare Werbung für einen drittklassigen Radiosender, der nun bundesweit in aller Munde ist :-))
Kommentar ansehen
09.02.2006 11:54 Uhr von kandie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gunny007 @ Sunseeker: @ Gunny007: Merkst du es eigentlich noch...Das Geld wäre ausgegeben worden wenn der Vorfall nicht passiert wäre. Das haben die Vorher auch immer gemacht. Ausserdem haben wir doch den "Soli" :-) aber das ist wieder ein anderes Thema.

@ Sunseeker: Als Radio PSR ist doch nur einer von tausenden die immer das selbe Spielen...egal in welchem Bundesland. Die Radiosender die nicht aller 15 min das selbe Spielen musst du wenn dann übers Inet hören. Ausserdem, jeder "gute" Radiosender der was auf sich hält verlangt mind. 49 eurocent für einen Anruf.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?