07.02.06 15:39 Uhr
 493
 

Ein voller Erfolg - ProSieben verdoppelt Sendezeit von "Germany's Next Topmodel"

Der Sender ProSieben hat die Sendezeit der Show "Germany's Next Topmodel" um eine Stunde erweitert. Somit läuft die Sendung am Mittwoch nun zwei anstatt bislang eine Stunde. Grund dafür sei u.a. die "positive Zuschauerresonanz".

Die ersten beiden Folgen der Show sahen insgesamt 2,7 Millionen Zuschauer, was für den Sender ein voller Erfolg sei. Die Show geriet bisher in die Kritik, da sie laut Politikern und Medizinern Mädchen zur Magersucht führe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Erfolg, ProSieben, Topmodel
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 14:56 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir bisher beide Folgen angeschaut und ich muss sagen, die Sendung ist gar nicht so schlecht ... vor allem nicht für das Auge ;)
Kommentar ansehen
07.02.2006 15:49 Uhr von MarioMetzl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdammt Dann wird ´Las Vegas´ wahrscheinlich schon früher als angenommen abgesetzt :(

Schade drum
Kommentar ansehen
07.02.2006 15:50 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: naaaaa ihhhhhhhh. Die Magerrippchen sehen doch nach gar nichts aus. Absetzen sollte man den Mist.

"Die Show geriet bisher in Kritik, da sie laut Politikern und Medizinern Mädchen zur Magersucht führe."

Das sehe ich genauso.
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:32 Uhr von XX-treme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Katerle: Du hast die Sendung nicht gesehen, oder?

"Die Magerrippchen sehen doch nach gar nichts aus"

Höre ich da Neid? Also die Mädels sind beim besten Willen keine Magerrippchen. Bis auf eine, die meines Erachtens zu schlank war, aber da hat selbst Heidi Klum gesagt, daß sie zu mager aussieht.


"Die Show geriet bisher in Kritik, da sie laut Politikern und Medizinern Mädchen zur Magersucht führe."

Wer das behauptet, hat die Show entweder nicht gesehen, oder nicht zugehört, oder nicht verstanden.

Da kann die Show relativ wenig für, wenn irgendwelche sowieso schon naiven Mädchen die Show falsch interpretieren und meinen, daß man extrem mager sein muss. Solche Ammenmärchen liegen an der falschen Aufklärung und am Mediendruck.
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:34 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei gute Serien werden abgesetzt und dieser Mist wird verlängert.... tolle Sache :-/

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?