07.02.06 14:52 Uhr
 301
 

Wedel: Autofahrer fuhr wegen einer Zeugenaussage zur Polizei - Er war betrunken

Am Dienstagmorgen sollte sich ein 53-Jähriger bei der Polizei in Wedel (Kreis Pinneberg) wegen einer Zeugenaussage melden. Für den Weg dorthin benutzte er sein Auto.

Die Polizisten bemerkten, dass der Führer des PKW alkoholisiert war. Die Beamten behielten seinen Führerschein ein. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,68 Promille. Der 53-Jährige wird wegen Trunkenheit im Verkehr zur Verantwortung gezogen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Trunkenheit, Zeuge
Quelle: www.kn-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?