07.02.06 14:47 Uhr
 3.066
 

DVD-Nachfolger verunsichern Konsumenten: Kosten in Milliardenhöhe prognostiziert

Da sich die DVD-Produzenten nicht auf einen gemeinsamen Nachfolgestandard der DVD einigen können, werden die Konsumenten verunsichert, so dass der Branche Milliardenverluste entstehen werden.

Leider ist immer noch keine Entscheidung gefallen, ob sich entweder Blue-Ray oder HD-DVD auf dem Markt durchsetzen werden. Nach Einschätzung der Primera Technology werden viele Kunden die Entwicklung erst noch beobachten.

Die Industrie wird beide Standards im Sommer in den Handel bringen. Aber erst nächstes Jahr werden die Preise für den Massenmarkt zugänglich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Kosten, Milliarde, DVD, Nachfolge, Konsum, Konsument
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 14:07 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich werde auch erstmal abwarten. Ich habe keine Lust mich für einen Standard zu entscheiden, der im nächsten Jahr vielleicht wieder out ist. Ärgerlich ist auch das die beiden Formate inkompatibel sind...
Kommentar ansehen
07.02.2006 15:22 Uhr von DenisLeary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war bei der Laserdiscs doch nix anderes damals haben sie einfach Kombiplayer rausgebracht... Würde mich wundern, wenn sie es diesmal nicht genauso handhaben...
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:13 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DenisLeary: Das ist nicht möglich da die verschiedenen Techniken zueinander nicht kompatibel sind. Also auch keine Kombi Geräte möglich sind.
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:17 Uhr von DenisLeary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peteradolf86: Seh ich nicht so ... Die Laserdisc war mit der DVD auch nicht kompatibel. Trotzdem gab es die Kombiplayer...
Bevor sich die Industrie ein Milliardenverlust aufhalst, wird im Zweifel ein zweites Laufwerk in dem Player integriert...
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:29 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder also dann werde ich mir wohl auch erst einen DVD Recorder kaufen der beides unterstützt, das ist genau wie mit dem + und -
das entscheidet sich denke ich mal auch nicht bis zum Schluss, bis es wieder was anderes gibt mit 100GB Format oder so was in der art halt.
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:35 Uhr von Captain-Chaos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Disassembler: Das hat nix mit dem +/- "Streit" gemeinsam, da jeder Player beide Discarten lesen kann und es letztendlcih sehr egal ist ob man nu einen Recorder hat der beides oder nur eins kann(es sei denn man is zu doof sich zu merken was für nen recorder man nu hat und immer die falschen Rohlinge kauft), hier geht es um 2 föllig verschiede Formate.
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:00 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem möglich: wenn man 2 linsensysteme einbaut. wird bei blueray laufwerken auch gemacht, die noch cd/dvd lesen sollen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:30 Uhr von chaotic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kombiplayer geht trotzdem nicht: man müsste drei Linsen einbauen, eine für CD/DVD, eine für BluRay, eine für HD-DVD.
Bisher hat man noch nicht mal richtig funktionierende Player für HD-DVD und normale DVD herstellen können.

Mal sehen, was daraus wird. Sieht ähnlich aus wie bei dem DVD-Streit, wo es drei verschiedene DVD-Formate gibt. und wo man immer noch aufpassen muss, dass man die richtigen Rohlinge für seinen Brenner hat. Nicht nur + oder -, sondern auch Brennerhersteller und Rohlingshersteller beeinflussen das Ergebnis.

Wenn sich ein Format als Standard herauskristallisiert, werde ich vielleicht von CD-Brenner auf neue Technik umstellen.

Hinweis @autor: Es heißt Blu-Ray, ohne e im Namen
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:37 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verständlich aus Sicht der Industrie: Ich hab mich schon für DVD entschieden.
Ich brauch nix neues. Die Verbesserungen in der Bildqualität lassen mich kalt. DVD ist schon top. Mehr braucht kein Mensch.
Es geht wohl wieder darum, daß mit einem neuen System sich die Leute ihre Lieblingsfilme nochmal neu kaufen müssen.
Das werde ich definitiv nicht tun. Entweder gibt es weiter DVD oder ich bin raus. Dann konsumier ich garnix mehr!!!
Kommentar ansehen
07.02.2006 17:57 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blu-ray brenner haben schon drei linsen: also müssten kombis fünf haben...
http://www.heise.de/...
ist da dann neben soviel linsen noch platz für
eine bockwurst? [/ironie]
ich denk ich wart da erst noch ein jahr oder
länger
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt 2 Nachfolger: Was ist daran denn schwer zu verstehen.
Es wird 2 Formate geben. Nämlich HD-DVD und evtl. Blue Ray.
Also wird man auch DVD Laufwerke herstellen die beide Formate unterstützen.
Und bei den Brennern wird man ebenfalls so verfahren.
Es führt ja auch kein Weg daran vorbei.
Kommentar ansehen
07.02.2006 20:56 Uhr von chaotic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit drei Linsen meinte ich auch nur Player: Ich rechne nicht damit, dass es innerhalb eines Jahres Brenner gibt, die mehr als nur eines der Formate (blu-ray oder HD-DVD) lesen und schreiben können. Dazu noch CD/DVD lesen und vielleicht schreiben ist schwer genug zu machen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 22:06 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das beste: blue-ray-player erden wohl so um die 1000€ anfangs kosten.. wer soll das bite bezahlen? sony wills ja mit der ps 3 durchsetten. in dem die ps3 zum meist verkaufen blue-ray player wird (ähnlich wie die ps2 der mist verkaufte dvd-player war) was durch einen vorraussuichtlich weit aus günstigeren preis 400-600€ wohl vll sogar klappen köte..
aber man sollte dbedenken das microsoft einfach ganz stumpf injeden seiner pc´s hd-tvlaufwerke reinpackt und schon haben wir einen kampf den wohl so shnell keiner von beiden aufgeben wird... werden filme halt auf 2 medien veröfentlicht.. dann is das fast wie playstation oder xbox lol
Kommentar ansehen
07.02.2006 23:50 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts gelernt: Aber es geht nicht nur um Absatzzahlen von Endgeräten, sondern hauptsächlich ums Kassieren von Lizenzgebühren für das System. Daher wilrd wohl keiner so schnell nachgeben.
Kommentar ansehen
08.02.2006 01:13 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopierschutz versaut Geschäfte: Die Teile werden spezielle Bildschirme mit speziell auf den Player abgestimmten Chips benötigen und sogar die Kabel sind abgestimmt.

Wer jetzt einen dieser HD-Plasmas kauft wird die Player kaum nutzen können, alsoneu kaufen ist angesagt.

Es passiert jetzt schon das mal nur "schwarz" sieht.

Was die DVD´s angeht so wird es von vorneherein keine Computer-Consumergeräte geben mit denen man die kopieren oder brennen kann. Ist zwar jetzt schon ein bisschen so aber das wurde nun noch ausgeweitet.

Aber das Problem dürfte echt die Kompatiblität von Plasma, Player, Kabel und Chips werden.

Mit dem kauf eines Plasmas oder eines solchen Gerätes werden ich solange warten bis alles 100% ausgereift ist. Zudem erwarte ich Abwärtskompatiblität zu den alten DVD´s.
Kommentar ansehen
08.02.2006 08:19 Uhr von George Hussein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal für ein hypotetisches Kombigerät: natürlich doppelte Lizenzgebüren fällig wären.
Grade Sony is ja nich billig.
Kommentar ansehen
08.02.2006 08:40 Uhr von chaotic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: kleine Anmerkung: "aber man sollte bedenken das microsoft einfach ganz stumpf injeden seiner pc´s hd-tvlaufwerke reinpackt"

Microsoft baut keine PC´s, also werden sie auch keine HD-DVD-Laufwerke reinbauen.
Aber Microsoft wird HD-DVD unterstützen, da bin ich mir sicher. Und sie werden warscheinlich Wege finden, wie in einen Wintel-OEM-PC ein HD-DVD-Laufwerk reinkommt und kein Blu-ray.

Und HD-TV ist noch mal eine andere Sache, mit der den Kunden das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Aber das gehört hier glaube ich nicht ganz rein.
Kommentar ansehen
08.02.2006 10:30 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@galgo espagnol: na, samsungs blu-ray brenner soll auch cd/dvd beschreiben können, sobald er fertig ist, und kommt mit 2 linsen aus. nec benutzt für sein hd-dvd laufwerk nur eine einzige linse für cd/dvd und hd-dvd. es ist also möglich mit 2 linsen kombigeräte zu bauen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?