07.02.06 14:44 Uhr
 243
 

Aldenhoven: 76-Jährige mit "60-Sachen-Mofa" unterwegs - Von der Polizei ertappt

Am Montagvormittag war eine 76-Jährige auf der Landesstraße 136 bei Aldenhoven mit ihrem Mofa unterwegs. Die alte Frau fiel bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf, da sie mit ihrem Gefährt auf 40 km/h kam.

Wie sich herausstellte, wurde das Mofa umgebaut, so dass es am Ende eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 60 km/h hatte. Es sind jedoch maximal nur 25 km/h erlaubt.

Gegen die Rentnerin wurde wegen des Verkehrsvergehens eine Anzeige erstattet. Sie konnte keine für das Zweirad gültige Fahrerlaubnis vorweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sache
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 15:30 Uhr von speak999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
60-Sachen mofa: nich schlecht, dass diese bejahrte dame noch was drauf hat! (: ziemlich jung geblieben, oder sie hatte stress...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?