07.02.06 13:48 Uhr
 112
 

Russland: Inlandsgeheimdienst vergibt Kulturpreise - zwecks besseren Images

FSB, der russische Inlandsgeheimdienst, schreibt einen Kulturpreis aus, der mit einem Betrag von 100.000 Rubeln (umgerechnet 2.950 Euro) ausgestattet ist. Damit tritt der FSB in die Fußstapfen des KGB.

Der KGB hat in den Jahren von 1978 bis 1988 ebenfalls Kulturpreise vergeben. Der FSB hat sich zu diesem Schritt entschlossen, weil in den Medien sehr oft schlecht über seine Angestellten berichtet wird.

Zu den Zeiten des KGB, wurden viele «ehrenwerte Leute in eine peinliche Lage» gebracht, weil ihnen der Geheimdienst den Preis zusprach. Wenn man den KGB-Preis bekam, musste man dies erst einmal «seiner Umgebung erklären», so ein Schriftsteller.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Kultur, Inland, Image, geheim, Kulturpreis
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2006 08:21 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Janeisklar: Wenn dich die News nicht interessieren einfach weiterklicken - deinen miesen Bewertung kannst du dir sparen...

Schreib selbst erstmal eine News!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?