07.02.06 13:38 Uhr
 283
 

Gastronomie in Deutschland: Vier schlechte Jahre in Folge

Die Kaufzurückhaltung der Deutschen macht sich weiterhin bei Hotels und Gaststätten bemerkbar. Unter Berücksichtigung der Inflation ging der Umsatz in der Gastronomie um 1,8 Prozent zurück.

Selbst beim Weihnachtsgeschäft reduzierte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresmonat real um 1,2 Prozent.

Hotels konnten entgegen dem Trend ihre Umsätze real um 0,9 Prozent steigern, während Gaststätten ein Minus von 2,7 Prozent hinnehmen mussten.


WebReporter: swald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Jahr, Folge, Gastronomie, Gastronom
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 13:11 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und wieder eine berichtigte Quittung für die Euro-Umstellung.

Wer Trinkt bei einem Preis von 2,50 noch drei Cappuccinos am Nachmittag? Oder was soll von 1,90 für ein 0,2 Cola halten???
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:39 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wayne wunderts? seit der euroumstellung sind die alle schweineteuer geworden. ich ess nur noch beim dönermann oder beim macces wenn ich mal essen geh mit meiner crew
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:47 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: 4 jahre? seit dem euro? und wen wundert das jetzt? umgerechnet 5,86 dm für ein weizen, ne cola so ab 2,90 dm - wer soll das bezahlen?!
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:52 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es lebe der Euro! Na, wie war das ... "wer 1:2 umrechnet ist blöd, die Preise wären eh gestiegen, Inflation von 1% pro Jahr, Euro ist nicht Teuro" ...

Diese News spricht für sich. Und wer es nicht gleuabt, soll mal bei McDonalds vorbeischauen. Denn deren Preise sind relativ wenig angehoben worden. Top Mc´s!!
Kommentar ansehen
07.02.2006 14:09 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestell ma ne pizza: die kost mind, 6 euro und das als kleine.
früher kostete das 6 Mark
Kommentar ansehen
07.02.2006 14:53 Uhr von atreides
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert nur das die meisten der Hotel- und Gaststätten-Betrieben einfach nicht kappiert, das Sie nur durch Ihre horrende Preispolitik sich selbst die Kunden vergraulen. Nein, da ist natürlich immer gleich die böse Konjunktur schuld.
Wenn die nur endlich mal begreifen würden, daß sie wieder erheblich mehr Publikumsverkehr bekämen, wenn sie angemessene Preise verlangen würden, bzw. nach der Euroumstellung verlangt haben. Aber zurückdrehen möchte natürlich keiner das Preisrädchen...
In Neubiberg bei München gibt es beispielsweise eine Italienische Gaststätte, die aufgrund ihres 12-jährigen Bestehens einfach mal die gleichen Preise verlangt, wie sie vor 12 Jahren standen. Obwohl die Gaststätte etwas abgelegen ist, brummt das Geschäft dort ohne Ende. Man steht da teilweise eine Stunde für Plätze an. Ich glaube nicht, daß die irgendwie Minus machen... So geht´s also auch...
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:14 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: Sinkende Reallöhne, steigende Strom- und Heizkosten, höhere Kosten für beruflich bedingte Mobilität, Altersvorsoege, Gesundheitskostzen ...
Wieder eine Meldung die beweist, daß für eine Konjunkturbelebung eine Steigerung der Kaufkraft notwendig ist.
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:30 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sluebbers: "4 jahre? seit dem euro? und wen wundert das jetzt? umgerechnet 5,86 dm für ein weizen, ne cola so ab 2,90 dm - wer soll das bezahlen?!"

Und dann wundern sie sich wenn man nur ein kleines Wasser trinkt. Ich gehe gezielt zu Happy Hours z.B. Jeder Coktail 3,50 € oder Alle Pasta Gerichte 2,90 ...

Komischerweise lasse ich dort dann mehr Geld als in den Locations mit dem Cola 0,4 für 2,90.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?