07.02.06 11:25 Uhr
 6.370
 

Taliban rufen Muslime zum Dschihad auf

Aufgrund der dänischen Mohammed-Karikaturen rufen die radikal-islamischen Taliban zum Heiligen Krieg, dem Dschihad, auf.

Qari Yussif Ahmadi, ein Talibansprecher, meinte, dass besonders dänische Soldaten und "ausländische Invasoren Afghanistans" angegriffen werden sollen.

Es gab am Dienstag einige Demonstrationen in Afghanistan wegen der Karikaturen. Ein Soldat der Internationalen Schutztruppe (ISAF) wurde durch Steinschläge getötet.


WebReporter: flyingdog
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban, Muslim, Moslem, Dschihad
Quelle: www.n24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

80 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 11:21 Uhr von flyingdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die reden nur. Ich glaube nicht, dass ein wirklicher offener Krieg bevorsteht. Was ich mir vorstellen kann ist, dass die westliche Welt in der Zukunft mit einigen Anschlägen zu rechnen hat. Man sollte diese Typen einfach nicht reizen, wenn man weiß dass sie auf Themen die ihren Glauben betreffen empfindlich reagieren.
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:38 Uhr von hofmae_ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAS HEISST DAS??? Was heisst man soll diese Typen nicht reizen? Verdammt, wo führt das alles hin. Jesus wird in hunderten Filmen parodiert und es gibt von Ihm hunderte Karikaturen, vielleicht nervt es die einen, aber wir brennen deswegen doch nicht Häuser nieder und fangen einen halben Krieg an, was soll das? Da muss echt was geschehen, offenbar hat sich ein grosser Teil dieses Volkes nicht unter Kontrolle, stelle man sich mal vor wie die ausrasten wenn mal was gröberes passiert...
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:38 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich auch: was die Beweggründe für die dänischen Zeichner waren, diese Karikaturen anzufertigen und was die zeitung bewogen hat, diese zu veröffentlichen.
Was bringt sowas?
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:44 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem: hab gestern abend im radio gehört das eine ägyptische zeitung heute eine karikatur abbildet.... ich habe mich echt gefragt wieso die das machen, jetzt wo die gesehen haben was daraufhin für eine reaktion kam.

Grund für den 3. weltkrieg.... eine karikatur.
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:47 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Newsautor: Ich denke Du schätzt die Lage falsch ein. Eines Tages wird der Krieg kommen, vielleicht nicht heute, vielleicht nicht morgen, aber er wird kommen und das könnte die Gnerealprobe sein.

Hier stehen zwei verschiedene Lebenssysteme gegenüber die zumindest für eine lautstarke - anscheinend immer größer werdende - Gruppe von Islamisten nicht miteinander kompatibel sind. Leider gibt es in den westlichen Ländern auch immer noch Gutgläubige, die meinen diese - in ihren Augen nur Randgruppen - wieder beschwichtigen zu können ("Die sind ja keine wahren Moslems" etc.). Dem ist nicht so.

Viele liberale und friedvolle Moslems trauen sich ja gar nicht gegen den Mob aufzubegehren. Es ist ja auch nicht jeder zum Held geboren. Das zeigt uns schon die Geschichte, wenn wir das Dritte Reich betrachten.

"Man sollte diese Typen einfach nicht reizen, wenn man weiß dass sie auf Themen die ihren Glauben betreffen empfindlich reagieren."

Hast Du immernoch nicht kapiert, dass es eigentlich gar nicht um die Karikaturen geht? Schade...
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:47 Uhr von hofmae_ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das darf nicht sein! Beweggründe hin oder her, es kann schlichtweg nicht sein, das wegen einer Karikatur eine solche Gewaltwelle losrollst, das darf nicht sein.
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:49 Uhr von Captain-Chaos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offener Krieg! [na na na... das üben wir aber noch.. BMW320]
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:52 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so langsam wirds aber wirklich Zeit.
Denen sollte echt mal jemand zeigen wo der Hammer hängt.
Sollen wir vor diesen fanatischen Idioten immer kuschen?

Meine Herren!


Kommentar ansehen
07.02.2006 11:54 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killozap: Die Beweggründe?

Nun, die fehlgeleiteten Selbstmordattentäter mit den Bombengürteln glauben damit dem wahren Islam zu dienen und damit im Sinne des Propheten zu sterben.

Der Islam basiert auf den den Religionsgründer...die Anschläge geschehen im Namen des Islams... also im Namen Mohammeds.

Folglich sind solche Karikaturen durchaus Sinnbild dieser fehlgeleiteten missbrauchten Menschen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:54 Uhr von eagle-nt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hofmae_ch: sehe das genauso. Wird jetzt wegen jedem Witz und jeder Karrikatur gleich der Heilige Krieg ausgerufen? Das wird so langsam echt zum Modewort.

Zum reizen.. diese Leute (nicht Islamis allgemein) lassen sich durch Dinge reitzen, die jeder klar denkende Mensch einfach mit einem verächtlichen Grinsen abtun würde. Man kann ja schlecht Rücksicht auf jeden nehmen. Die Kirche fühlt sich sicherlich auch durch Jesus-Verarschen (wie "Das Leben des Brian") gestört, flippt aber nicht so aus.

Da kann man nur hoffen das die große Masse der islamischen Welt solche Aussagen nich so ernst nimmt. Sonst kommt es nämlich irgendwann doch zur Eskalation.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:01 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eisefr: "Denen sollte echt mal jemand zeigen wo der Hammer hängt.
Sollen wir vor diesen fanatischen Idioten immer kuschen?"

Nein sollte der aufgeklärte Westen nicht - aber Du hast sicherlich nie einen Krieg erlebt. Dieser Krieg wäre nur zu gewinnen wenn der letzte Moslem oder von der Gegenseite gesehen der letzte Christ tot wäre.

Natürlich würde der Westen spätestens wenn er seine Überlegenheit in letzter Konsequenz (Chirac) nutzen würde gewinnen, doch wäre wäre der Gewinner?

Der aufgeklärte europäische Westen oder der bibelfeste fanatische amerikanische Westen?

Ersteren könnte ich noch akzeptieren, letzteren wohl kaum.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:02 Uhr von hofmae_ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau eagle! und immer heisst es, es sei ein so kleiner Teil und der grosse Teil des Islams verurteile solche Aktionen. Wieso nimmt dann dieser grosse Teil keine Stellung ?! Man muss einfach klar machen, das es so nicht geht. Man muss den Islamisten missverständlich klar machen, das eine solche Haltung nicht toleriert wird. Ansonsten ticken die irgendwann völlig aus.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:06 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heiliger krieg ist vielleicht genau die lösung, denn den werden wir gewinnen. die betroffenen länder haben dem (abc-)waffenarsenal der nato nicht allzuviel entgegenzusetzen. und mit (vereinzelten) terroranschlägen werden wir auch fertig.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:12 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flyingdog @hofmae_ch @killozap: @flyingdog
ich glaube auch das es viele Anschläge geben wird, da ist Deutschland zu 99% mit betroffen, diesmal sind es nicht nur Terroristen sondern einfache Moslems die gerne in den Himmel kommen möchten, wenn Sie ihren Propheten auf einer art und weiße Ehren, dazu gehört auch die Tötung von Ungläubigen die gegen den Propheten gesprochen haben, das wird für uns wieder mal so richtig beschissen sein, ich vermute mal noch mehr Kontrollen, wie Konto, Telefon... uzw.
die Moslems machen zurzeit genau das durch, was die Christen bereis hinter sich haben, wie z.B. Hexenverbrennung

@hofmae_ch
wie oben bereis gesagt, ihr habt es schon hinter euch, die Kirche war in seiner zeit viel heftiger, da wurden auch Menschen getötet die gegen Gott oder Jesus gesprochen haben und bei denen ist es genau so, die haben nix anderes außer Armut, Gott und den Propheten.

@killozap
das frage ich mich auch die ganze zeit, ich vermute mal Unwissenheit, Blödheit, Verachtung gegen andere Religionen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:17 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr helden: die meisten hier die von krieg reden haben nicht mal gedient.
ihr habt gar keine ahnung was krieg bedeutet, sterben und elend wohin man sieht.
ich möchte sowas nicht erleben und hoffe das diese konflikt friedlich gelöst wird.

sollte es aber zum krieg kommen so werde ich natürlich meine freiheit verteidigen!
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:27 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry-: da bist Du aber Falsch informiert, sollte es mal zu einen Religionskrieg kommen, wird die Türkei auf der Moslemischen Seite sein und in Europa ist die Türkei Militärisch sehr Mächtig, kannst es mal Googlen, dazu kommt noch das Moslems sehr aggressiv vorgehen, die werden nicht nur Soldaten töten, sondern alles was denen in den Weg kommt, zum Schluss wird da nur noch ein Paar Atombomben zum Einsatz kommen und die ganze Menschheit wer ausgerottet, nach 900 Mio Jahren werden die neuen Erdenbewohner uns ausgraben und uns irgendwelche Dino Namen geben.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:34 Uhr von HerrBaader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CaptainChaos: [edit;silence_sux:
--*Account als Fake erkannt und dementsprechend entsorgt*__
__*Wer gesperrt ist, bestimmt grundsätzlich nicht selbst, wann und ob die Sperre wieder aufgehoben wird, ....grusz, s.*__ ©kwikkwok]
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:50 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig sooo Richtig so...

sind die Dänen selber Schuld. Die Pressefreiheit
sollte auch Grenzen haben und die werden vom
Westen brutal ausgenutzt. Vor allem sollten
solche Länder doch wissen wie fanatisch diese
Länder ihrem Glauben gegenüber stehen. Die
Gewalt haben sie selbt zu verschulden.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:57 Uhr von LiquidSunshine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die kirche Hat ihre Schlimmen zeiten schon Gehabt. auch wegen dummen Gründen. Siehe hexenverbrennungen.. Kreuzzüge usw
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:58 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Clash of Civilizations steht kurz bevor. Und dieser Kampf wird bis zum bitteren Ende geführt. Bis vom Feind keiner mehr übrig ist. Das wird ein Ausrottungskrieg. Von beiden Seiten.
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:59 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bjoern68: Nicht die Dänen haben die Karikaturen veröffentlicht, sondern verantwortlich ist eine Redaktion einer dänischen Zeitung.

Wehe ich lese mal, dass Du Dich darüber aufregst, wenn einer hier über "die Moslems" oder "die Araber" schreibt.^^
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:03 Uhr von Van_Helsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar reden die nur...Die führen ja einen: Widerstandskampf...genauso wie die Palästinenser oder Iraker usw...

Für den Grossteil der Moslems macht sich der Westen mit den Karikaturen nur lächerlich.....
Und der Gegen-Wettbewerb in Iran wird diesen Versuch wie ein Bumerang zurückwerfen...
Bin schon gespannt auf die Karikaturen aus Iran.....
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:11 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IHR MÜSST ES MAL VERSTEHEN hört sich jetzt total blöd an aber ich denke das ist der grund warum wir moslems so sehr an unserer religion hängen!

Das christentum ist ca.2006 jahre alt während der islam nur ca.1429 jahre alt ist!

jetzt denkt mal darüber nach wie es im mittelalter (ca.1429 N CHR.) aus gesehen hätte wenn jemand jesus verarscht hätte oder weiteres!er wäre auf dem scheiterhaufen gekommen!die leute waren auch damals gläubiger so wie wir moslems es heute noch sind!ich denke wenn der islam 2000 jahre alt sein wird wird sich das auch drastisch ändern!

das war jetzt nur meine meinung nicht wissenschaftlich bewiesen oder sonst was!
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:14 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ne Pseudosensation: Die Taliban rufen dazu auf, die ausländischen Truppen in Afghanistan anzugreifen?

Welch Neuigkeit, das tun sie bereits seit dem Afghanistan-Krieg...

Aber Hauptsache irgendwas mit Dschihad und Islam bzw. Muslimen im Titel, dann wirds momentan immer ne Sensation.
Die üblichen Trollle und Kriegshetzer wirds schon anlocken. Wenn eine Person über radikale Muslime spricht, kann sie halt prima davon ablenken dass es bei einem selber mit der demokratischen Einstellung auch nicht allzu weit her ist. Es ist schon interessant wenn man in diesen "Islam-Threads" immer wieder Personen vorfindet die sonst sagen für was für einen Dreck sie den Rechtsstaat, Meinungsfreiheit halten usw., aber nun die Gelegenheit nutzen, den moralischen Empörer über die angeblich bedrohte Pressefreiheit zu spielen und für den "Krieg der Kulturen" zu werben.

Diese Karikaturen-Angelegenheit ist ein Fest für alle Extremisten, von islam-fundamentalistisch, über christlich-fundamentalistisch bis allgemein rechtsradikal.
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:24 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@911GT3RS: das ganze hat meiner Ansicht nach nichts mit dem Alter von Religion zu tun, sondern die Bildung macht das größte teil aus, ein Gebildeter Mensch hat eine bessere Sichtweise und kann seine Intelligenz dazu nutzen um alles besser zu verstehen, um so Fortschrittlicher wir werden um so mehr wird die Religion verdrängt, also ich glaube an keine Religion, wir stammen bestimmt nicht von Adam und Eva ab, das ist genau wie die Behauptung gewesen, das die Erde eine Scheibe ist, da wurden die Ungläubigen die glaubten das die Erde Rund ist, auch auf dem Scheiterhaufen verbrannt, nur an den scheiß mit Adam und Eva Theorie glauben sogar jetzt noch die meisten Christen und wollen es nicht wahrhaben das wir vom Affen abstammen.

Refresh |<-- <-   1-25/80   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?