07.02.06 11:01 Uhr
 164
 

Österreich: Brandstifter wollte Feuer in Kirche legen

In der oberösterreichischen Ortschaft Regau versuchte ein unbekannter Brandstifter, in der Pfarrkirche Feuer zu legen.

Ein Besucher der Kirche, der den Wochenzettel lesen wollte, konnte das Feuer auf eigene Faust löschen, obwohl das Tuch des Altars bereits an mehreren Stellen brannte.

Der Schaden beträgt um die 1.000 Euro. Der Brandstifter wird noch von der Polizei gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyingdog
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Brand, Feuer, Kirche, Brandstifter
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mehr Anschläge durch Rechtsextremisten als durch Islamisten seit 2008
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 10:58 Uhr von flyingdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schon kranke Leute. Warum sollte wer eine Kirche anzünden wollen? Hoffentlich wird der Kerl gefasst, bevor er in weiteren Kirchen zuschlagen kann.
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:00 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich war´s kein Moslem, sonst startet die Hetze richtig!
Kommentar ansehen
07.02.2006 21:45 Uhr von flyingdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der beste Kommentar, den ich heute gelesen hab lol

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mehr Anschläge durch Rechtsextremisten als durch Islamisten seit 2008
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?