07.02.06 10:47 Uhr
 165
 

Berlin Brandenburg International: Prozess um neuen Flughafen hat begonnen

Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Dienstag der bis jetzt größte Prozess in der Geschichte des Gerichtes begonnen.
Streitpunkt ist der geplante neue Flughafen "Berlin Brandenburg International" (BBI).

BBI soll am Standort des jetzigen Flughafens Schönefeld errichtet werden. Dazu wurden bereits massive Umsiedlungen durchgeführt. Die Gegner des Flughafens berufen sich auf die Rechtswidrigkeit des Planfeststellungsbeschlusses aus dem Jahr 2004.

Die Entscheidung des Gerichtes über vier Musterklagen wird Gewissheit für 4.000 anhängende Kläger bringen. Wird BBI gebaut, ist die Eröffnung des Flughafens für Ende 2011 geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Prozess, Brand, Flughafen, International, Brandenburg
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 10:42 Uhr von Reporta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal bin ich mir nicht sicher, was die Klagen vor Gericht bewirken sollen: Geht es wirklich um die Landschaft und Umwelt oder einfach nur darum, noch mehr Geld herauszuholen? Fakt ist meiner Meinung nach: Wenn man eine funktionierende Wirtschaft will, benötigt man einen vernünftigen Flughafen. Die derzeitige Dreiteilung mit Tegel/Schönefeld/Tempelhof ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei. Warum also nicht in Schönefeld bauen, wo es das "kleinere" Übel darstellt?
Kommentar ansehen
08.02.2006 01:54 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: >>Warum also nicht in Schönefeld bauen, wo es das "kleinere" Übel darstellt?

Weil in den umliegenden Ortschaften Leute seit Jahrzehnten wohnen, die nun aus ihrer angestammten Umgebung herausgerissen werden.

Außerdem ist der BBI größenwahnsinnig. Dem Fraport wird er nie Konkurrenz machen können und 31 Mio. Passagiere sind utopisch.
Die drei bestehenden Flughäfen sind ja nicht mal ausgelastet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?