07.02.06 10:23 Uhr
 292
 

Ägypten: Gut erhaltener Kopf einer Pharaonenstatue bei Luxor entdeckt

Erneut ist einem Archäologen-Team unter Führung von Hourig Sourouzian ein herausragender Fund gelungen: Westlich von Luxor wurde der metergroße Kopf einer Pharaonenstatue aus rosafarbenem Granit in gut erhaltenem Zustand ausgegraben.

Der Kopf stellt Amenophis III. dar, Vater von Echnaton und Großvater von Tutanchamun, und wurde in dessen Tempel gefunden. Eine Statue seiner Frau Teje war erst letzte Woche ausgegraben worden, ebenfalls vom selben Team.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Ägypten, Kopf, Pharao, Luxor
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 10:15 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An einigen Stellen wurden die alten Pharaonenstatuen und die ihrer Angehörigen regelrecht "beerdigt". So wurden wiederholt "Gräber" mit zahlreichen steinernen Zeugen gefunden, deren Verwendung von deren Nachfolgern untersagt worden war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?