07.02.06 10:37 Uhr
 1.175
 

Paris-Hilton-Double sahnte auf Fashion Show in New York ab

Das professionelle Paris-Hilton-Double Natalie Reid (21) hat bei der Nicole-Miller-Fashion-Show die Leute zum Narren gehalten. Sie führte die Gastgeber vor und ergatterte durch die Täuschung einen Platz in der ersten Reihe.

Der "New York Post" berichtete sie, dass es ein Leichtes sei, die Leute hereinzulegen. Zwischen 750 und 2.000 Dollar Honorar erhält das Double für einen Gastauftritt, teilte Reid mit.

Paris und Natalie haben sich bereits in einem New Yorker Club persönlich getroffen. Paris war entzückt und meinte nur: "Oh, du siehst so aus wie ich. Das ist heiß."


WebReporter: dfritz79
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Show, Paris, Hilton, Fashion, Double
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 10:27 Uhr von dfritz79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn, ich hoffe nur Paris behauptet nicht nun bei jedem Scheiss den Sie anstellt das Natalie es war.
Kommentar ansehen
07.02.2006 15:48 Uhr von speednews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Sat.1 im Videotext: Diese Meldung stand heute auch bei Sat.1 im Videotext, unter Bezugnahme auf shortnews.de

dfritz79 hat es auf Anhieb ins Fernsehen geschafft :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?