07.02.06 08:16 Uhr
 5.351
 

USA: 13-Jähriger am Flughafen Denver für Terrorist gehalten

«Ihr 13-jähriger Sohn ist eine Gefahr für die nationale Sicherheit» - mit diesen Worten wurde Familie Mitchell am Flughafen Denver, US-Bundesstaat Colorado, mitgeteilt, dass ihr Sohn Stephen den Flug nicht mit antreten darf.

Name und Geburtsdatum des Schülers befanden sich aus unerklärlichen Gründen auf der Beobachtungsliste der USA zwischen Terroristen und Schwerverbrechern.

Obwohl der Fehler als behoben galt, stand der mittlerweile 14-Jährige vor Antritt seiner weiteren Flüge immer unter Terrorverdacht. Nun wurde ihm ein Zertifikat ausgehändigt, um in Zukunft die Missverständnisse schneller aufklären zu können.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Flughafen, Terrorist
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 08:24 Uhr von Ayman86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: 11.September
Kommentar ansehen
07.02.2006 08:37 Uhr von maxigolfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Zertifikat hätte ich auch gerne... was steht da drin?
"Ich bin keine Gefahr für die nationale Sicherheit"
oder
"Er ist nicht der Terrorist, den wir suchen. Er kann passierern"
Kommentar ansehen
07.02.2006 09:01 Uhr von mymind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt bei eBay Aha, mit einem Zertifikat kann man also passieren, auch wenn man auf der Liste steht.

Der nächste Attentäter holt sich dann halt so ein Zertifikat aus dem Internet und spaziert dann ganz läsig mit dem umgeschnalten Sprengstoffgürtel durch die Kontrollen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 09:06 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Paranoia: Die Paranoia in den VSA wird nur noch durch den dort herrschenden Dilettantismus überboten.
Kommentar ansehen
07.02.2006 09:17 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lach! Jaja, unsere geliebten amerikaner!! muss ich unbedingt meiner freundin erzählen was ihre tollen landsmänner so anstellen!
Kommentar ansehen
07.02.2006 10:07 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zertifikat: - "Das ist keine Granate, nur eine Künstilche Hüfte"
- "Dieser Terrorist ist Homegrown"
- "Ich bin keine gefahr für die Nationale Sicherheit, die Nationale Sicherheit gefährdet mich"
- "Ich Stehe auf der Terroristen list, weil da nur Leute drauf stehen, die in Colorado auf der highschool waren"
Kommentar ansehen
07.02.2006 10:23 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PrügelJoschka: "homegrown and housebroken" wäre noch besser... Ja, unsere lieben Freunde vom großen Teich... ich staune immer wieder darüber, dass die offenbar NICHTS wirklich sauber und ordentlich zu STande bringen...
Kommentar ansehen
07.02.2006 10:46 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir schweizer bräuchten da aber dann eine kopie von: sonst könnte es sein, dass wir das als illegalen cia-gefangenen-transport ansehen, sollte der junge mal über die schweiz fliegen ...
Kommentar ansehen
07.02.2006 11:18 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gavriel: einen habe ich noch:

"Dieser Junge hat keine Waffen versteckt. Er wurde gründlich überprüft. Gez. Michael Jackson"
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:03 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pruegelJoschka: höre ich da eine gewisse Ironie heraus?
Außerdem ist MJ doch zur Zeit in deutschland und will ne cd vom alten papst machen, oder?
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:07 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich hab´ ja nichts zu verbergen!": Solche Vorkommnisse sollten allen, die beim Thema Aufweichung des Datenschutzes (aus vorgeschobenen Anti-Terror-Gründen) mit "Ich hab´ ja nichts zu verbergen!" reagieren, doch zu denken geben, oder?

)B->
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:54 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch ein super Beispiel für die, "Ich hab nichts zu verbergen, also hab ich auch nichts zu befürchten" Fraktion die jedesmal die Datenschutzbeschneidungen kleinreden will. Genau solche Sachen können einem dann passieren.
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:39 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.E Nigma: *ggg*

Zwei Idioten, eine Idee! ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:40 Uhr von Angra Angel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Typisch Amerika da ist jeder Schwachsinn möglich!
Kommentar ansehen
07.02.2006 15:22 Uhr von wc-hocker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ayman: Findeste was am 11. september passiert ist witzig????
-_- das es noch solche leute gibt....
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:36 Uhr von wise_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie ist das jetzt: mit den Präventivschlägen gegen Terroristen durch Bush?
da hat der buaschi wohl noch mal glück gehabt^^
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:36 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@@asmodai, Angra... Heil dem Amihass!! Idioten!

Sowas passiert überall!

Schon vergessen? In RU wurde n einjähriger v. Militär eingezogen

In D wurden lebende Leute für tot erklärt.

Nem seit 500 Jahre toten Typen werden Kreditkarten-exklusivrechte (oder so) zugeschrieben.


Aber is ja klaaar... Sowas gibts nur bei den ach so dummen Amis.


Ich denke jeder hinterwäldler Ami, der mit seiner eigenen Schwester liirt ist und mit Muddern 7 Kinder hat, hat mehr im Kopf als ihr!
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:57 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: Dann nenne doch mal ein anderes westliches Land, in dem ein 13-jähriger als Gefahr für die nationale Sicherheit eingestuft wurde. Vor allem die fortgesetzte und wirklich oberdümmliche Behandlung des Kindes "wie ein Terrorist", die letztlich das Zertifikat nötig machte, ist doch geradezu berauschend blöde. Wer bitte landet denn dann sonst noch unschuldig auf diesen Listen, wenn schon Kiddies da rein rutschen können? Immerhin gibt es für Betroffene keine rechtliche Möglichkeit zur Einsicht in die Gründe für die Aufnahme in diese Listen! Also auch keine Möglichkeit zur Richtigstellung!

Der Fall ist m.E. schon etwas anders gelagert, als die von Dir genannten Beispiele. Ich glaube (!), so etwas gibt es wirklich nur in den völlig panifizierten USA.

Im übrigen: Lass doch die Verallgemeinerungen, wie "Amihasser", etc. Es dürfte doch dem größten Tölpel klar sein, daß die Kritik hier eindeutig in Richtung US-Administration abzielt, und nicht generell gegen Amerikaner, die ob ihrer Regierung nun wirklich nicht zu beneiden sind.
Kommentar ansehen
07.02.2006 18:12 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja gut @Arrow: Aber wo kommt es net mal vor, daß von irgendwelchen Beamten- oder Computerfehlern Leute auf eine Liste gesetzt werden, auf die sie net gehören. Kann halt passieren.

Was die Behandlung angeht: Es gibt in Reihen der Islamisten genug Nachwuchs, bzw. Kindersoldaten, denen Terrorzeug eingebleut wird. Der - auch wenn Ami - HÄTTE auch so einer sein können bzw. was schmuggeln können. Woher soll denn der Security Mann wissen, daß der 13 jährige harmlos ist, obwohl der Computer was anderes sagt?

Und... 9/11... schon vergessen? Daß die Amis immer noch vorsichtig sind, ist nur normal.
Kommentar ansehen
07.02.2006 19:04 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mr.Gato: und wegen leuten wie dir wird der datenschutz immer weiter ohne ernsthaften Protest demontiert.

mit 9/11 und den immer weiter geschürten Terror Ängsten kann man die Leute ja so schön ruhigstellen.

Wir steuern mit vollgas auf 1984 zu,
und reden uns immer noch den
"wir haben doch nichts zu verbergen" blödsinn ein.

Bleibt zu hoffen, dass du und deine eigenen Angehörigen nicht mal aus Versehen in die Mühle der Jstiz geraten.

Aber dann kanst du dir ja immerhin noch sagen:
"Kann halt passieren."

ab und zu wird mal einer unschuldig erschossen,
wie der brazilianer in england.

Wei sich im nachhinein heruasgestellt hat,
ist der weder weggerannt, noch hatte er einen mantel an.
Die Spezialeinheit hat eiinfach nur komplett mist gebaut.
"Kann halt passieren."
Kommentar ansehen
08.02.2006 01:33 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die NSA: meine Emails liest dann bin ich 100% auf dieser Liste, die sind nämlich extra mit Echelon Köder gespickt im footer... ;)

Seit ich erfahren habe das die alle Emails nach "verdächtigen" Wörter scannen habe ich mein footer angepasst und an die 50 Stichwörter drin die 100% dazu führen das dort die Alarmglocken bimbeln und irgendein Idiot sie durchlesen muss.

Auch die PGP-Encrypteten haben diese unten drin hehe das ist dann noch geiler.

Bis jetzt habe ich noch nie was gehört, bin aber seit dem 11th auch nie wieder in die USA gegangen......
Kommentar ansehen
08.02.2006 08:55 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NSA und Emai`ls lesen und tauschbörsen beobachten....

........die wissen wohl auch werr sex-u. verbotene filme zur verfügung stellen und wer sonst noch downloaden tut.... .....tutti frutti usw...

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
14.02.2006 17:21 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: "Aber wo kommt es net mal vor, daß von irgendwelchen Beamten- oder Computerfehlern Leute auf eine Liste gesetzt werden, auf die sie net gehören. Kann halt passieren."

"Obwohl der Fehler als behoben galt, stand der mittlerweile 14-Jährige (!!!) vor Antritt seiner weiteren Flüge immer unter Terrorverdacht."

Ein Fehler ist in Ordnung und nomal, aber das die es 1 ganzes Jahr nicht schaffen, ihn aus dieser Liste rauszukriegen, zeigt durchaus eine gewisse Unfähigkeit, die sich Leute in solchen Positionen nicht leisten können.
Abgesehen davon mal, wie soll ein dreizehnjähriger Junge (legal) auf so einer Liste landen, auf der nur Schwerverbrecher und Terroristen landen ?
Indem der jemanden ermordet ????
Mit 13 ??
Sehr verdächtig.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?