06.02.06 23:13 Uhr
 419
 

US-Haushalt: Bush will mehr für Militär ausgeben, dafür bei Rente einsparen

Die Planungen für den kommenden US-Finanzhaushalt (Fiskaljahr 2007) laufen. Präsident George W. Bush setzt dabei ganz auf Militär und Heimatschutz. Dieser Etat soll um fünf Prozent erhöht werden.

Auch alternative Energien und umweltfreundliche Fahrzeuge sollen gefördert werden. Gespart werden soll im Gegenzug bei der Renten- und Invalidenversicherung. Zahlreiche Subventionen (Studenten, Gesundheit, Bahnverkehr) will man ebenfalls streichen.

Um das Haushaltsdefizit einzudämmen, sind in den nächsten fünf Jahren Einsparungen von 36 Mrd. US-Dollar geplant. Insbesondere soll die medizinische Versorgung älterer Leute eingeschränkt werden. 400 Mrd. US-Dollar beträgt das diesjährige Minus.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, George W. Bush, Militär, Rente, Haushalt
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 00:54 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, welche Überraschung mehr Geld fürs Militär bezahlt mit Sozialkürzungen.
Und die Panzer fahren mit Rapsöl, weils im Irak
kein Benzin mehr gibt.

Kommentar ansehen
07.02.2006 01:04 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwo muß das Geld doch herkommen, denn Bush hat ja noch "Großes" vor.
Abgesehen davon versucht er momentan ziemlich erfolgreich, potentielle Rentner überhaupt nicht erst so alt werden zu lassen. Über 2000 Rentenfälle sind allein im Irak schon eingespart worden...
Kommentar ansehen
07.02.2006 02:18 Uhr von fritzito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es kommt: mir irgendwie bekannt vor!?
Kommentar ansehen
07.02.2006 02:21 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser mann: ist ein solch großes dreck......!!! unfassbar. und die leute in seinem land bemerken nicht, wie sehr er sie verarscht.
Kommentar ansehen
07.02.2006 02:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ps: heißt das jetzt: dass ältere menschen früher sterben oder mehr leiden sollen, nur weil sie alt sind? spart er an seiner behandlung und rente auch?? aber egal, wenn das so weiter geht, gibt es in den usa keinen jungen leute mehr, die die rente der alten zahlen, denn die jungen sind alle im irak oder sonstwo in konflikten gefallen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 02:57 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Das Rentensystem stammt eh aus dem vorletzten Jahrhundert und kann nicht gehalten werden, bei der derzeitigen Bevölkerungsentwicklung in den Industrienationen!

Eine Investion in umweltfreundliche Technologien sichert die Zukunft eher und ist ein lobenswertes Signal dieser US-Regierung!
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:34 Uhr von KleinMatthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Eine Wehrpflicht für über 70-jährige (männlich & weiblich) mit garantiertem Fronteinsatz könnte das Problem lösen...
Die dabei frei werdenden Finanzmittel aus der dann in geringerem Maße benötigten Rentenkasse könnten dann problemlos ans DoD umgeleitet werden - und niemand fühlt sich benachteiligt. (Na ja, die Benachteiligten wären dann an der Front bzw. in Plastiksäcken und werden sich kaum beschweren)
Kommentar ansehen
07.02.2006 12:59 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und was solls ? http://www.spiegel.de/...


http://nationalpriorities.org/...


wenn im grundgesetz stehen würde , die schulden dürfen die investitionen nicht übersteigen (war da nicht was mit 25 mrd . und fdp ? )lol , bzw.. die 6mrd für eigenen bogenschützen hier !!!

lol der heimatschutz muß befriedigt ups befriedet werden , und mit kleinen spenden über rtl wird das rentensystem aufgefangen ;) lol bzw. aus den profiten der stahl und waffenmagnaten !!!

irre , anteile von der rentenversicherungen werden gaaaanz einfach in kanonen umgeleitet ,...legale geldfälschung wah ? harr,harr


edit: was macht michael jackson zu gern in diesen situationen , er greift sich in den schritt , und gibt ein munteres HIHI zum besten ,..............das mach ich jetzt auch mal !!! das tut gut
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:42 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er bekomtm ja auch ne fette Rente, also was solls ihn schon jucken?? son Depp...
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:56 Uhr von Frank_E_Meyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SchlachtVati wenn im grundgesetz stehen würde , die schulden dürfen die investitionen nicht übersteigen...

Seit wann interesiert unsere Regierung noch das Grundgesetzt?

Hier im Land wollen doch alle amerikanische Verhältnisse.
Wenn Bush damit durchkommt, dauert´s nicht lange und unsere Politdeppen und Managergeier fordern das gleiche für Deutschland
Kommentar ansehen
07.02.2006 14:30 Uhr von markus1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arm und reich damit wird die kluft zwischen arm und reich noch grösser werden, sodass bush und seinen reichen kumpanen noch mehr kohle zukommt. diese müssen sich ja auch keine gedanken machen um kosten für gesundheit, ruhestand und bildung. kohle haben sie genug. die armen machen weiterhin die billigsten jobs, einfach mit der begründung, dass sie keine bildung haben, die immerhin geld kostet, dass ihnen nicht zur verfügung steht. somit bewahrt man sich einen ganz elitären kreis...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?