06.02.06 20:40 Uhr
 2.674
 

Erste Testfahrt mit der Audi-Studie "Shooting Brake"

Die Tester von auto motor und sport hatten zum ersten Mal die Möglichkeit, den Audi Shooting Brake, eine Kreuzung aus Kombi und Sportwagen, auf der Rennstrecke zu testen. Und das Fazit fiel positiv aus.

So wurde die direkte, präzise Lenkung, die äußerst guten Kreamikbremsen und die gute Traktion, die der Shooting Brake dem Allradsystem zu verdanken hat, besonders hervorgehoben.

Der Shooting Brake soll nicht nur als eigenständiges Modell auf dem Markt platziert werden, sondern trägt auch Elemente in sich, die im neuen Audi TT Coupé ihrem Platz finden. Dieser wird im Juni präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lighthousekeeper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Audi, Shooting
Quelle: www.automotorundsport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 20:37 Uhr von Lighthousekeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Shooting Brake setzt Audi endlich mal wieder Maßstäbe. Denn so eine Kombination hat bisher noch kein Hersteller im Angebot. Außerdem lässt das mutige Design auf ein gutes Aussehen des neuen TT hoffen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 10:54 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Neue" Masßtäbe? Z3 Coupé, Honda Accord Coupe Ende der 80er, Lamborgini Escada in den 70ern (hieß der so?), Volvo Schneflichtchensarg in den 60ern ...

... was ist denn daran Neu?
Kommentar ansehen
08.02.2006 16:15 Uhr von erchen37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]: [edit;silence_sux: spam entsorgt]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?