06.02.06 19:23 Uhr
 2.244
 

Leibwächter von Busta Rhymes bei Videodreh ermordet

Der Leibwächter Israel Ramirez wurde am Sonntag in den frühen Morgenstunden vor einer Lagerhalle in New York tot aufgefunden. Wie die Polizei mitteilte, seien dutzende Schüsse gefallen.

Ramirez erlag daraufhin einer Schussverletzung im Brustbereich. Busta Rhymes hingegen hielt sich zu dem Zeitpunkt in der Halle auf und blieb unverletzt.

Zu dem Videodreh waren rund 500 Leute zu Gast. Unter anderem 50 Cent, Missy Elliott und die Sängerin Mary J. Blige. Das Motiv für den Vorfall ist zunächst unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dfritz79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 17:02 Uhr von dfritz79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Auflauf für so einen Videodreh. Das muss ja anscheind schon etwas besonderes sein, wenn Busta Rhymes lädt.
Kommentar ansehen
06.02.2006 21:00 Uhr von -zodiac-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur ein bodyguard: der bodyguard von twister wurde auch ermordet. nach den bodyguards kräht in ner woche kein hahn mehr. wär busta selbst erschossen worden, säh das ganz anders aus -> wochenlange medienberichte...
Kommentar ansehen
06.02.2006 21:02 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mannomann: keine schöne sache...würde gerne mal die hintergründe erfahren...

@autor:
aber recht haste...ist schon eine riesige sache wenn einer der größten ein video macht
Kommentar ansehen
06.02.2006 21:09 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiß: gangstas und ghettos
Kommentar ansehen
06.02.2006 22:11 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch @Pinok: Typisches Beispiel für einen sau dummen mit Vorurteilen beladenen Kommentar... du kennst Busta und seine Musik scheinbar nicht sonst würdest du hier nicht sowas schreiben, aber als du 50 Cent gelesen hattest musstest du gleich son Quark wie gangstas und ghettos reden weil du ihn von MTV und VIVA kennst und seine Musik nicht magst weil sie nicht Schmetterlingen und gebrochenen Lieben handelt und nicht mit Gitarre gespielt wird! Zum kotzen...

Zum Thema.. klar ist der Bodyguard bald vergessen.. weil er halt nunmal nicht bekannt ist.. klar ist es auch ein Mensch und auch sein Leben war wertvoll, aber wenn man Tote nicht vergessen dürfte oder könnte dann hätte man ja bald keinen Platz mehr für andere Gedanken im Kopf.. Menschen sterben halt irgendwann..

Aber dass da so viele Leute waren wundert mich auch.. muss wohl ein riesen Gaudi werden das Video..
Kommentar ansehen
06.02.2006 22:53 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel: man ich hab erst gedacht busta hätte den guard ermordet...


zur news.. R.I.P. und mein beileid an die familie
Kommentar ansehen
06.02.2006 23:29 Uhr von 911GT3RS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pinok: wie zum teufel kommst du darauf scheiss gangsta und ghettos zu schreiben?Busta ist einer der grössten und hat absolut keinen gangsta image!fahr doch mal nach in ein ghetto und ruf dann deine blöden parolen!ma gucken was die brüder dann mit dir machen!R.I.P pinok
Kommentar ansehen
06.02.2006 23:39 Uhr von babasaad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur mal so am rande... solang busta rhymes nix passiert ist, braucht man das auch nicht zu diskutieren..

ich finde das augenmerk hier liegt auf den bodyguard... ihr müsst überlegen, dass dieser evtl. frau und kinder nun hinterlässt... was wird aus denen...?
mein beileid an die familie... rest in peace
Kommentar ansehen
07.02.2006 00:40 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall ein Klasse- PR-Gag fürs neue Video. Guten Umsatz kann man sich da nur wünschen. (*brech*)
Kommentar ansehen
07.02.2006 00:42 Uhr von bqbq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@911GT3RS: "fahr doch mal nach in ein ghetto und ruf dann deine blöden parolen!ma gucken was die brüder dann mit dir machen!"

glaube du steigerst dich da ein bisschen rein O.o

und @Autor
bei dem Titel könnte man wirklich denken er wär von olle Busta erschossen worden.
Kommentar ansehen
07.02.2006 01:02 Uhr von babasaad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal -.-: das mit dem "PR-Gag" finde ich ziemlich geschmacklos...! Stell dir vor, du sollst einen beschützen und wirst dann erschossen... Das hat rein gar nichts mit PR zu tun...

zum titel... der ist gut so... ich lese da das raus, was im artikel steht... Das "von" bezieht sich nicht darauf, dass Busta Rhymes der Täter ist/war sondern dass das der Bodyguard von Busta Rhymes war.. Außerdem editieren notfalls die Mods hier die Titel..
Kommentar ansehen
07.02.2006 02:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kampfnudel genau getroffen: dein kommentar. eine bessere werbung kann´s nicht geben. fake oder eingefädelt. und jetzt feuer frei :)

scheiß rap. scheiß gangsta.
Kommentar ansehen
07.02.2006 08:29 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ baba: klar ist der titel gut. und auch volkommen korrekt..

aber im ersten moment, hab ich es eben gedacht.

Der titel ist eben interprationsreich.
Kommentar ansehen
07.02.2006 09:49 Uhr von dfritz79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Titel: Hups, das ist mir garnicht aufgefallen. Natürlich war damit gemeint, das es nicht Busta selbst gewesen ist sondern jemand Fremdes.

Sorry für die Irreführung, war keine Absicht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?