06.02.06 15:58 Uhr
 2.834
 

"Bindungshormon" sorgt nach zwei Jahren für glückliche Bindung an den Partner

Viele Pärchen nehmen an, dass geringerer Sex zwischen zwei Partnern gleich das Ende einer Beziehung ankündigt. Das haben nun italienische Experten widerlegt.

Sie fanden heraus, dass am Anfang einer Liaison viel mehr vom Hormon Neutrophin im Blut vorhanden ist. Nach zwei Jahren wird der Wirkstoff ausgetauscht und Oxytocin sammelt sich im Blut des Menschen an.

Oxytocin bezeichnen Wissenschaftler auch als "Bindungshormon". Dieses soll für eine lange und erfüllte Beziehung verantwortlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FTD-Premium
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Partner
Quelle: www.menshealth.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 16:55 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz toll so gesehn müsste ja jede beziehung, die mehr als 2 jahre alt is für die ewigkeit halten, oder man könnte sich das zeug spritzen und dann wärs damit für immer getan...
schmarrn
da spielt wohl mehr als 1 einziges hormon ne entscheidende rolle...
Kommentar ansehen
07.02.2006 00:54 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: was passiert wenn jemand in diesen Zustand kommt, die Liason geht vorzeitig zu ende. Kann es passieren das man dann plötzlich mit jemandem oder etwas anderen verbunden wird, wenn man mit dem 2 Jahre zusammen ist? Wär noch lustig.
Kommentar ansehen
12.02.2006 22:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: so ganz glaube ich nicht daran, da werden ja wohl noch einige andere faktoren eine rolle spielen.
Kommentar ansehen
12.02.2006 23:00 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Italiener: ich glaube nicht so richtig daran. Italiener wünschen sich das vielleicht.
Kommentar ansehen
12.02.2006 23:13 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
supi dann haben wohl eine ganze Menge Menschen auf dieser Welt eine schwere Hormonstörung ...

O;-)))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?