06.02.06 14:16 Uhr
 295
 

"Sasha" feiert rockiges Comeback

"Sasha" feierte am Sonntagabend mit einem Clubkonzert, das ausverkauft war, sein Comeback. Der sehr rockige Sound überraschte die 900 Fans zwar, doch reagierten sie begeistert auf den neuen Stil des einstigen Schmusesängers.

Das Konzert dauerte annähernd zwei Stunden und der Sänger war während des gesamten Auftritts bestens gelaunt.

Sein neues Album trägt den Namen "Open Water" und erscheint am 10. März. Weitere Auftritte absolviert "Sasha" heute in Hamburg, am 09.02. in Leipzig, am 10.02. in Berlin, am 12.02. in München, am 14.02. in Stuttgart und am 15.02. in Köln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback
Quelle: www.musiknews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 14:37 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt. Hab zu Weihnachten die "Dick Brave"-CD geschenkt bekommen und bin davon absolut begeistert. Vermutlich hat DB ja auch ein bisschen auf sein Alter Ego Sasha abgefärbt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?