06.02.06 13:32 Uhr
 457
 

Nominierung: Uwe Boll fühlt sich durch Anti-Oscar "Goldene Himbeere" geehrt

Der deutsche Filmemacher Uwe Boll ist für seine Computerspieladaption "Alone in the Dark" für den Negativoscar "Goldene Himbeere" nominiert worden. Auch seine Hauptdarstellerin Tara Reid hat sich für die Nominierung als würdig erwiesen.

Diese Auszeichnung ist bei den Filmschaffenden in Hollywood nicht gerade sehr beliebt, weil sie stets die schlechtesten Darsteller und Crewmitglieder des Jahres auszeichnet.

Jedoch zeigt sich Uwe Boll von der Nominierung begeistert und hat bereits angekündigt jeden Preis anzunehmen, den er erhält. Jedoch hat es Boll offen gelassen, ob er den Preis persönlich abholt, sofern er ihn gewinnen würde.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oscar, Ehrung, Nominierung, Uwe Boll
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"BollFlix": Regisseur Uwe Boll will eigene Streamingplattform gründen
"Grenzdebiler Schwachmat": Uwe Boll muss Strafe wegen Erdogan-Beleidigung zahlen
Kultregisseur Uwe Boll eröffnet Restaurant und beendet Filmkarriere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 13:27 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich dieser Mann; anstatt das jemand diesen Gurkenregisseur stoppt, fühlt er sich durch die Auszeichnung auch noch geehrt. Wahrscheinlich ist Boll in zehn Jahren berühmter als Ed Wood ;)
Kommentar ansehen
07.02.2006 01:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
afuch: eine art mit vernichtender kritik umzugehen. offensiv und witzig. lasst ihn doch. zu hause heult er wahrscheinlich ins kissen.
Kommentar ansehen
07.02.2006 01:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS: mal davon abgesehen: so schlecht fand ich den film jetzt nicht. da gab es bestimmt schlechtere.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"BollFlix": Regisseur Uwe Boll will eigene Streamingplattform gründen
"Grenzdebiler Schwachmat": Uwe Boll muss Strafe wegen Erdogan-Beleidigung zahlen
Kultregisseur Uwe Boll eröffnet Restaurant und beendet Filmkarriere


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?