06.02.06 13:18 Uhr
 8.526
 

"Nightwish"-Geschichte nicht zu Ende - Holopainen meldet sich auf Band-Homepage

Tuomas Holopainen hat sich auf der Homepage der Band gemeldet. Er schreibt, er habe sich die Vorab-Version des Nightwish-Buches durchgelesen und sei sehr beeindruckt, beschämt, glücklich und traurig.

Er sei momentan damit beschäftigt, neue Songs für das neue Nightwish-Album zu schreiben. 14 Stücke sind bereits fertig gestellt. Über die neue Sängerin meinte er, die Band werde den Namen zu gegebener Zeit auf der Homepage veröffentlichen.

Die Fans sollen keine Veröffentlichungen von Seiten der Presse glauben, sofern die Homepage diese Meldung nicht bestätigt. Im Juni beginnt die Band mit den Proben und die Aufnahmen beginnen im September.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Band, Geschichte, Homepage
Quelle: www.powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 13:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön dass es ein neues Album der Band geben wird. Bin gespannt wen sie als Sängerin präsentieren werden und welchen Einfluss die neue Sängerin auf das Song-Material nimmt. Bin echt gespannt. Absoluter Pflichtkauf. Nur dauert es noch so lange.......
Kommentar ansehen
06.02.2006 15:39 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat Die Fans sollen keine Veröffentlichungen von Seiten der Presse glauben(...)

Diese News ist also erstunken und erlogen :D
*nicht schlagen war nur ein kleiner Spaß*
Kommentar ansehen
06.02.2006 17:40 Uhr von schwarzermännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurde auch zeit: endlich mal gute musik ohne die heulboje nun kann sich nightwish endlich weiterentwickeln etwas was sie schon vor langer zeit hätten tun müssen

na sind wir doch alle mal gespannt was das jetzt gibt
Kommentar ansehen
06.02.2006 19:31 Uhr von gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber spekulieren ist trotzdem erlaubt!? Bisher habe ich erst zwei Namen gehört: Liv Kristine (Espenaes - Krull) und Lady Angellyca.
Nichts gegen Liv Kristine, aber sie hat nun mal eine Engelsstimme. Taria hatte dagegen eher eine "Walkürenstimme". Lady Angellyca wäre hingegen nicht nur stimmlich sondern auch optisch viel näher an Tarja dran!
Kommentar ansehen
06.02.2006 19:36 Uhr von Transformer29
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schwarzermännchen: Also ich fande sie absolut keine Heulboje, was besseres wie Tarja Turunen wirds nicht geben, zumindest auf kurze Zeit. Ich kann nur sagen ohne sie ist Nightwish nichts mehr wert...
Kommentar ansehen
06.02.2006 19:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gierin: ist es nicht sinn und zweck einer trennung von tarja, sich weiter zu entwickeln und sich neu auszurichten? eine sängerin die an tarja rankommt finden sie auf jeden fall, denn es gibt viele frauen die singen können wie sie, aber ich denke die band sollte sich eine eigenständige sängerin holen, die nicht einen auf tarja-für-arme macht. liv kristine ist sicher eine option, aber die macht auch viel solo, ist also im prinzip gebunden. die wahl ist sicher schwer.
Kommentar ansehen
06.02.2006 21:00 Uhr von tufkao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nightwish wertlos ohne tarja: nightwish ohne tarja wird ein flop werden, da sie ohne ihren unvergleichlichen gesang nur noch eine beliebig auswechselbare skandinavische metlaband sind.
die sache ist vergleichbar mit judas priest ohne rob halford oder iron maiden ohne bruce dickinson. die alben, die diese beiden bands in der zeit ohne ihre stammsänger gemacht haben, konnte man getrost in die tonne kicken und erst nach der reunion konnte man sich diese bands wieder mit freude anhören.
nightwish sind tot, es lebe hoffentlich ein tarja soloprojekt.
Kommentar ansehen
06.02.2006 22:24 Uhr von TRex2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wertlos?? ok, tarja war wirklich die "ausstellfigur" von nightwish und ich glaube auch nicht, dass es je so sein wird wie früher. aber zu denken, nightwish wäre am ende, ist falsch.

ac/dc hat auch den sänger gewechselt und haben dabei nicht gerade an ruhm verloren..

wer sich mal ne richtige diskussion zum thema anschauen will, sollte ma bei nightwish im forum nachschauen..da treffen sich tarja-fans als auch tarja-hasser..
Kommentar ansehen
07.02.2006 01:56 Uhr von xtruefaithx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man darf also gespannt sein. ich hoffe das es besser wird als das letzte und nicht wieder so massentauglich.
Kommentar ansehen
07.02.2006 07:51 Uhr von Stampede
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LivKristin und @Sinn und Zweck der Tarjatrennung: LivKristin ist nicht nur solo aktiv sondern singt bereits bei Leave´s Eyes, ist also meiner Einschätzung nach bissl zu beschäftigt ;)

Der Sinn und Zweck der Tarjatrennung war ja wohl nicht eine "Weiterentwicklung", vielmehr war der Grund der Trennung Differenzen zwischen der Band und der Sängerin, oder seh ich da was zu blauäugig?

Ich find´s zwar schade, denn die Kombo hat mir so ganz gut gefallen, aber ich bin gespannt wer die neue Sängerin sein wird und hoffe, dass Tarja paar gute Lieder bringt und zwar ohne diesen Käse-ski... ^^

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Empörung über Ronald McDonald als Einlaufkind bei Real gegen Manchester
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel
Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?