06.02.06 08:35 Uhr
 328
 

ISS: SuitSat-1, der leere Raumanzug, gibt nun doch "Lebenszeichen" von sich

Ein russischer Orlan-Raumanzug war am Freitag innerhalb eines Experiments der Internationalen Raumstation (ISS) als SuitSat-1, unbemannt in eine Erdumlaufbahn gestoßen worden. Kurz darauf war der Radioempfang ausgefallen (ssn berichtete).

"Es gibt keinen Zweifel, SuitSat-1 lebt", erklärte nun ein Projektmitarbeiter. Ein Problem sei, dass das Radiosignal, das vom Raumanzug zur Erde gesendet wird, sehr schwach sei. Es seien aber Bruchstücke der Sprachsignale aufgefangen worden.

Es werde daran gearbeitet herauszufinden, was die Ursache für den schwachen Empfang sei. Fehlerquellen könnte es im System der Energieversorgung oder der Antenne geben (ssn berichtete). "This is SuitSat-1 RSORS", wurde bisher empfangen.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, ISS, Lebenszeichen, Raumanzug
Quelle: www.arrl.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2006 09:11 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer interessiert ist Auf http://www.suitsat.org/ ist eine Auflistung der von Funkamateuren gemeldeten Verbindungen und was sie gehört haben.
Kommentar ansehen
06.02.2006 13:45 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Dank an ciaoextra: für den Tipp!
@Muyzi, das ist eine suoer info , jetzt weiss ich endlich, dass ich Lat 16.333 und Lon -89417 bin :)
Kommentar ansehen
07.02.2006 16:06 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp: kam von Herzen. :o) Die News sei dir gegönnt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?