05.02.06 19:36 Uhr
 493
 

NRW: Steine auf Autobahn geworfen - Ein Schwerverletzter

Ein 40-jähriger Autofahrer ist heute Morgen auf der Autobahn 1 bei Ladbergen durch einen Steinewerfer schwer verletzt worden.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft hatten bislang noch unbekannte Täter einen zehn Kilogramm schweren Kalksandstein von einer Brücke geworfen. Dieser schleuderte auf die Windschutzscheibe, durchbrach sie und verletzte den Fahrer schwer.

Etwa zur gleichen Zeit hatte eine 32-jährige Autofahrerin aus Münster einen solchen Stein unter einer Brücke auf der Autobahn 1 bei Greven überfahren. Dabei wurde ihr Auto erheblich beschädigt. Nach den Tätern wird gefahndet.


WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Autobahn, Stein, Schwerverletzte, Schwerverletzt
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Berlin: Hanfplantagenfund
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?