05.02.06 19:33 Uhr
 269
 

Islamische Länder zum Gespräch mit Dänemarks Außenminister bereit

Dem von Außenminister Per Stig Møller geäußerten Wunsch zu einem Treffen mit der Organisation der islamischen Konferenz (OIC) wurde jetzt die Zustimmung erteilt. Bei diesen Gesprächen werden Lösungen zum Beenden der radikalen Proteste gesucht.

Durch einen Dialog der dänischen mit der Vertretung islamischer Länder erwarte man eine Eindämmung der aggressiven Antworten auf die religiös verunglimpfenden Mohammed-Karikaturen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Islam, Gespräch, Dänemark, Außenminister, Außen
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2006 16:18 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erfreulich daß sich wenigstens die Regierungen der Länder dialogbereit zeigen.

Der aufgescheuchte Mob ist dazu ganz offensichtlich nicht in der Lage.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?