05.02.06 18:55 Uhr
 397
 

Dresden: Elefantengeburt im Zoo

Erstmals ist in Deutschland ein Elefantenbaby in einem Zoo geboren worden, das durch künstliche Befruchtung gezeugt wurde. In der Nacht zum Sonntag kam der kleine Elefantenbulle im Dresdner Tierpark zur Welt.

Es ist außerdem die erste Elefantengeburt in der 144-jährigen Geschichte dieses Zoologischen Gartens. Der Elefanten-Mutter Drumbo und ihrem Sohn, für den noch ein Name gesucht wird, gehe es gut.

Das Muttertier Drumbo kam 1992 aus dem Krüger Nationalpark in Südafrika und ist seitdem eine von vielen Attraktionen des Dresdner Tierparks.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Zoo, Elefant
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2006 19:04 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dürfen wir einen Namen: vorschlagen?
"Bimbo" ist doch klar. Wär´s ein Mädchen, wärs Bimba gewesen :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?