05.02.06 18:55 Uhr
 394
 

Dresden: Elefantengeburt im Zoo

Erstmals ist in Deutschland ein Elefantenbaby in einem Zoo geboren worden, das durch künstliche Befruchtung gezeugt wurde. In der Nacht zum Sonntag kam der kleine Elefantenbulle im Dresdner Tierpark zur Welt.

Es ist außerdem die erste Elefantengeburt in der 144-jährigen Geschichte dieses Zoologischen Gartens. Der Elefanten-Mutter Drumbo und ihrem Sohn, für den noch ein Name gesucht wird, gehe es gut.

Das Muttertier Drumbo kam 1992 aus dem Krüger Nationalpark in Südafrika und ist seitdem eine von vielen Attraktionen des Dresdner Tierparks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Zoo, Elefant
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2006 19:04 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dürfen wir einen Namen: vorschlagen?
"Bimbo" ist doch klar. Wär´s ein Mädchen, wärs Bimba gewesen :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?