05.02.06 17:19 Uhr
 1.050
 

Frau verhindert durch Gegenwehr Vergewaltigung

Am Sonntagnachmittag ist eine 23-jährige Frau in Bochum von einer bisher unbekannten Person angegriffen worden.

Der Täter versuchte die Frau in ein Gebüsch zu zerren, um diese dann offenbar zu vergewaltigen. Aufgrund massiver Gegenwehr der Frau und ihrer Schreie, flüchtete der Angreifer unerkannt.

Nach bisherigen Ermittlungen soll es sich bei dem Täter um einen etwa 18-jährigen Mann handeln. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robbyugo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Vergewaltigung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2006 19:39 Uhr von shorty_deluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Täter geschnappt: Bochum (ots) - Aufgrund der Vernehmung der Geschädigten durch die
Kriminalwache Bochum konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.
Wohnort und mögliche Aufenthaltsorte der Person wurden aufgesucht.
Der Tatverdächtige konnte jedoch nicht angetroffen werden.
Am 05.02.2006, gegen 18:05 Uhr, stellte sich die Person auf der
Polizeihauptwache in Langendreer. Er wurde vorläufig festgenommen.
Die Kriminalwache Bochum ermittelt weiter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?