05.02.06 14:49 Uhr
 309
 

"Vision für den Kombi der Zukunft" - Renault präsentiert Altica

In Paris stellte Renault sein neuestes Werk vor: den Altica. Die 7,5 Sekunden, die der Sportkombi von Null auf 100 km/h benötigt, oder der Verbrauch von lediglich 5,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer und die 177 PS sind beeindruckend.

Doch was den Altica ausmacht, ist sein futuristisches Design. Mit Diodenscheinwerfern, Flügeltüren und einem Innenraum, der sich dem Fahrer anpasst, gibt der Altica (4,27 Meter lang, 1,36 Meter hoch, 1,83 Meter breit) einen Blick in die Zukunft frei.

Vizepräsident Patrick Le Quemont erklärt: "Unsere Designer haben bei diesem Auto die Möglichkeit erhalten, alle ihre Vorstellungen einfließen zu lassen." Eine serielle Herstellung orientiert sich am Feedback des Publikums bei der Weltpremiere in Genf.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Zukunft, Renault, Kombi
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2006 12:38 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde gerne wissen, was dieses Auto kosten soll... denn der Altica wäre doch eine angenheme Abwechslung zu meinem alten Ford Fiesta..;o)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?