05.02.06 11:00 Uhr
 10.271
 

München: Bundeskanzlerin Merkel bringt Irans Präsidenten mit Hitler in Verbindung

«Wir müssen verhindern, dass der Iran sein nukleares Programm weiter ausbaut», sagte Bundeskanzlerin Merkel auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Sie ging noch weiter, als sie die Politik des Irans mit der Erstarkung des Hitlerregimes verglich.

«Heute wissen wir, dass damals Zeit gewesen wäre, anders zu handeln», sagte Merkel in ihrer Rede. «Aus diesem Grund ist Deutschland verpflichtet, deutlich zu machen, was geht und was nicht geht.»

Europa und die USA verdächtigen den Iran, den Bau von Atomwaffen zu planen, aber die Regierung in Teheran sagt, deren Atomprogramm diene ausschließlich friedlichen Zwecken.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Präsident, Angela Merkel, Adolf Hitler, Kanzler, Bundeskanzler, Verbindung
Quelle: today.reuters.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2006 11:21 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Merkel likens Iranian president to Hitler": urxls Bewertung daher getilgt, da ´so falsch´.

MfG, kwikkwok
Kommentar ansehen
05.02.2006 11:35 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich könnte mir vorstellen, dass: es durch frau merkel eine deutsche beteiligung an einem irak-krieg geben wird. und das hat mir an schröder am meisten gefallen, er hat sich bei so etwas immer rausgehalten!!!!
Kommentar ansehen
05.02.2006 11:36 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich meinte natürlich iran-krieg!!
Kommentar ansehen
05.02.2006 11:39 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mone86: "das hat mir an schröder am meisten gefallen, er hat sich bei so etwas immer rausgehalten!!!!"

Das hat Hitler bis 1939 auch gefallen, daß sich alle rausgehalten haben, beim "Heimholen der Reichsprotektorate"...
Kommentar ansehen
05.02.2006 11:46 Uhr von sebix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fall beim Iran-Krieg liegt: völlig anders als beim Irak-Krieg. Beim Irak ging es um Öl, dafür darf kein Krieg geführt werden. Beim Iran geht es um einen offensichtlich Wahnsinnigen, der kurz davor ist, Atom-Raketen zu erhalten, die nicht nur Israel sondern auch Deutschland erreichen können. Wobei die Erreichbarkeit Israels natürlich schon ausreicht, denn Israel will er ja ganz offen vernichten. Ich bin mir nicht sicher, weil ich eigentlich keinem Menschen zutraue Millionen von Menschen zu ermorden, aber wenn es aktuell einer machen würde, dann sicher der iranische Präsident, der ja offen diesen Plan vorgestellt hat. Er würde im Glauben handeln etwas richtiges zu tun, und er würde glauben er setze damit Allahs Willen durch. Auch wenn ich bezweifle, dass Allah oder Mohamed sich damit würden einverstanden erklären, denn auch der Islam ist eine Religion die Frieden predigt. Leider wird etwas anderes daraus gemacht.
Kommentar ansehen
05.02.2006 11:50 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo, Frau Merkel: Bravo, Frau Merkel! Es geht nicht an, dass ein Wahnsinniger die Möglichkeit hat, andere Staaten mit Atomwaffen anzugreifen. Der Fall liegt ganz anders als beim Irakkrieg: falls der Iran wirklich Atomwaffen kriegt, dann wird er zumindest unter der jetzigen Regierung nicht zögern, diese gegen Israel einzusetzen. Bereits jetzt arbeitet der Iran eng mit der Hisbollah im Libanon zusammen, welche öfters Raketen auf Israel abfeuern. Falls diese eine Atomrakete haben, dann werden die nicht eine Sekunde zögern, diese einzusetzen. Dann wird die Welt realisieren, was sie nicht gemacht hat - aber es ist dann schon zu spät. Israels Antwort wird dann sicher kommen, aber wollen wir das wirklich?????
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:09 Uhr von WilliamWallace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habs gewusst: Frau Merkel,

bringt den terror nach Deutschland. Und das nur weil Sie bei den Amis Arschkriechen will!!!!!
Man Man was kommt da nur auf uns zu????

Schröder wo bist du, Rette uns!!!!!!
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:11 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber man muss den iran auch verstehen: sie wollen sich mit den atomwaffen nur gegen die usa verteidigen die eh früher oder später in den iran einmaschieren um an das öl zu kommen .
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:12 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@William: Schröder sitzt in Russland in seinem Energiekonzern und lässt gerade das Licht ausmachen in der Ukraine und in Tschetschenien...
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:22 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss denn ausgerechnet Deutschland: Weltpolizei spielen wollen? Vielleicht klingt es naiv, aber: gerade hat die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und deren Direktor Mohamed El Baradei den Friedensnobelpreis 2005 bekommen - sollten nicht besser die einschreiten?
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:25 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: finde dein vergleich mit hitler etwas daneben.....
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:27 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mone86: Und warum?

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:29 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkels heisse Luft das sich die Amis momentan in dem Konflik so zurückhalten ist schon erstaunlich. Im Vorfeld des Irak-Krieges herrschten ganz andere Töne.
Warten sie nur ab, bis sich die Europäer einig werden zum Kriegseinsatz oder scheuen sie den direkten Konflikt wegen Mangel an freien Kampfeinheiten?
Pure Luftschläge gegen Atomanlagen sind schwierig.
Die Anlagen sind z.T. unterirdisch. Selbst konventionelle Anti-Bunkerbomben werden im Berg verbunkerte Anlagen kaum zerstören. Blieben AtomBunkerBombs.
Wie würde die Welt auf die atomare Verseuchung reagieren?
Bleibt nur die Besetzung mit Bodentruppen.
Halte ich um ein vielfaches verlustreicher als im Irak (mehr Bevölkerung und nicht spaltbar, Terrain ähnlich Afghanistan, bessere Bewaffnung, das ganze Volk ist militärisch ausgebildet).

Und dorthin möchte Merkel deutsche Truppen schicken?
Deutschland ist gar nicht in der Lage für so einen
Kampfeinsatz (Material, Logistik, Ausbildung, Motivation, Geld).

Merkel: "Deutschland lässt nicht zu, das der Iran A-Waffen baut."
Alles nur heisse Luft.
Bush entscheidet über Krieg und Frieden.

Ich bin gespannt auf die Zukunft.
Und hoffe auf keinen Krieg den er würde mich sehr betreffen und meine Kameraden.
Mazar i Sharif liegt an der Grenze zum Iran, soll zum
Stützpunkt der BW im Frühjahr ausgebaut werden.
Kontakt der BW-Einsatzleitung zu den Iranern in Bezug
auf Luftsicherheit im Grenzgebiet wurde von den USA schon unterbunden.

Bin gespannt was die Zukunft bringt. Wohl nichts Gutes.
Frieden ist immer die bessere Wahl!
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:38 Uhr von nimue_uk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@WilliamWallace aber sonst geht´s dir noch gut, ja?
Ich bin nun wirklich kein Freund der CDU/CSU, aber seit wann will die Merkel den Amis in den Hintern kriechen? Hast du ihren Besuch dort und ihre Meinung zu Guantanamo nicht mitgekriegt??? Das hörte sich meiner Meinung nach definitiv nicht nach Arschkriechen an...!
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:47 Uhr von Arkadius85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@money86: Er hat sich aus dem Irak - Krieg rausgehalten, weil es vom UN Sicherheitsrat nicht abgesegnet wurde und weil es keine konkreten Beweise für das Vorhandensein von Massenvernichtungswaffen im Irak gab.
Beim Iran sieht die Sache ganz anders aus und ich halte es für gerechtfertigt, dass, falls die diplomatischen Verhandlungen scheitern, Europa und die USA gegen diese Gefahr vorgehen. Da ich glaube, das der Iran nicht davor zurückschrecken würde, seine Atomwaffen auch Terroristen zu übergeben. Und ich denke jeder weiß, was die mit so einer Waffe anrichten würden.
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:14 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: [edit;silence_sux: Plopp]
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:20 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wespennester: genug auf der ganzen Welt, aber ausgerechnet Frau Merkel meint, sie müsse da auch noch reinstechen. Als ob wir nicht schon Sorgen genug im eigenem Land haben.
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:21 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurtabi: Selten so einen ausgemachten Schwachsinn gelesen:
Die USA hatte dem Irak ein Ultimatum gestellt, die Inspektoren ins Land zu lassen - der Irak hat sich geweigert. Die Pfeifen von der UNO sehen lieber weg anstatt zu handeln und haben keine "Legitimation" gegeben (s. Afrika!) - und Saddam hatte alle Zeit der Welt seine MVW/bzw. MVW-fähiges Material ins Ausland zu seinen lieben Nachbarn zu bringen. Ist doch komisch, wie schnell aus dem Nichts der Iran plötzlich tönen kann, ein Atomprogramm für die Herstellung von A-Bomben aufzubauen.

Hört sich für dich hanebüchen an? Dein Mist, den ich gerade lesen musste für mich noch viel mehr!
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:23 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nimue_uk: >>@WilliamWallace

...aber sonst geht´s dir noch gut, ja?
Ich bin nun wirklich kein Freund der CDU/CSU, aber seit wann will die Merkel den Amis in den Hintern kriechen? Hast du ihren Besuch dort und ihre Meinung zu Guantanamo nicht mitgekriegt??? Das hörte sich meiner Meinung nach definitiv nicht nach Arschkriechen an...!<<

Hä??
Die Frau ist ne Usraelische Braut, nicht mehr, nicht weniger..
http://www.freace.de/...

Jedenfalls kann keiner im Hirn für das deutsche Volk stehen wenn es Deutschland in den dritten Weltkrieg mitreinziehen will mit dem Hauptargument ISRAEL zu schützen...
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:25 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nimue_uk: das mit guantanamo war nur show für die öffentlichkeit,damit wir beschwichtigt werden
das ergebnis ist ja sichtbar
glaubst du im ernst das bush jemanden 3 stunden empfängt der in kritisiert ?
das ist echt naiv
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:26 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: nö du schreibst blödsinn, die usa wussten damals schon dass keine waffen mehr im irak waren, der rest war reine provokation um eine uno legitimation zu erreichen.
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:27 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: >>@Kurtabi

Selten so einen ausgemachten Schwachsinn gelesen:<<

Nur weil du es für Schwachsinn deklarierst ist es sicher keiner...
Die Menschen hier haben noch genug Grips Müll zu erkennen..


>>Die USA hatte dem Irak ein Ultimatum gestellt, die Inspektoren ins Land zu lassen - der Irak hat sich geweigert.<<
Haste wohl beim letzten US-RAelischen Krieg zu früh dich schlafen gelegt....
IRAK hat nichts verweigert.....

wie dem auch sei, auch wenn die Massenmedien den Kriegstreibern hörig sind, haben die anderen den Vorteil die Wahrheit hinter sich zu haben........

http://attac-gk.net-hh.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:37 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: >>Ist doch ganz klar

Wirtschaftlich gesehen müssen wir uns an dem Krieg beteiligen (uns geht es ja nicht gut). Das war ja auch der "Fehler" den "Wir" beim Irak-Krieg gemacht haben. Denn es kriegen/kriegten ja nur die die sich beteiligen am Krieg vom Kuchen was ab.<<

Nur einen kleinen dummen Denkfehler hast du noch....
Den US-AMERIKANERN geht es seit dem Irak-Krieg sicher nicht besser, der Irak-Krieg wird sogar noch die Enkel der heutigen US-Amerikanischen Generation bluten lassen....

Es wurde damals schon gesagt, es ist nicht mäglich den Irak zu besitzen, was ja den Tatsachen entspricht...Besser gesagt, der irakische Widerstand hat noch gar nicht angefangen, sobald die Erde lodert wird der Widerstand erst beginnen....

Und der Traum Iran zu besitzen der ist schon vom Ansatz her LÄCHERLICH....
Die USA kann sicher MILLIONEN von MENSCHEN töten, aber nicht Iran oder Irak besitzen...

Das einzige was die MERKEL-Schlaxxxe erreichen wird ist das wir uns an den Kosten beteiligen....

Hier mal die Kosten nur vom Irak-Krieg und hier sind nicht mal alle Kosten drin (die verkrüppelten US-Soldaten z.B. die ihr Leben Lang vom Staat leben werden..)...

http://attac-gk.net-hh.de/...


Kannst du dir auch nur annähernd vorstellen was ein Iran-Krieg kosten würde??
Was mit unserer Wirtschaft passieren würde, wenn Iran angegriffenwird???...

Nur Schweine, die nicht an das Volk denken, können für einen solchen Krieg sein...
Denn dieser Krieg ist nicht nur humanistisch ein Verbrechen es ist auch Schwachsinnig.für die westlichen Völker...
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:42 Uhr von Kurtabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zahlenspiel...für wil Hier mal die aktuellen Kosten für den Irak-Krieg..
http://nationalpriorities.org/...

Diese Kosten sind nicht komplett, denn viele aspekte sind gar nicht miteinbezogen.....
Schau mal darunter die Zahlen an, wieviel der US-Staat in andere Wirklich wichtige Bereiche investiert....
Kommentar ansehen
05.02.2006 13:51 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra, und es funktioniert schon wieder, (fast) alles lässt sich wie bereits damals aufhetzen. Und da man kein Bock auf europaweite nervige Demos irregeleiteter pazifistischer Gutmenschen hat und die Bösmenschen auf Nummer sicher gehen wollen, wird vor ner Woche schnell noch ein Flächenbrand entfacht, um auch noch den letzten Europäer für den nächsten (Öl-)Krieg der Schlechtmenschen weichzuklopfen...

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?