04.02.06 16:25 Uhr
 10.265
 

110-Polizeinotruf: Mann wollte 30 Kästen Bier bestellen

Im oberpfälzischen Kemnath ereignete sich am Freitagnachmittag ein sehr kurioser und ungewöhnlicher Polizeinotruf.

Der Anrufer rief aus der Schlossbrauerei Reuth an und wollte "noch 30 Kisten leichtes Pils" bestellen. Der Polizeibeamte staunte und wies den Anrufer darauf hin, dass es sich um den Polizeinotruf handelt und man dem Wunsch nicht nachgehen könne.


WebReporter: realCaleb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Bier
Quelle: www.oberpfalznetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2006 14:04 Uhr von realCaleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gesicht des Polizeibeamten hätte ich gerne gesehen. Ich habe mir den Anrufmitschnitt runtergeladen. Ziemlich witzig...
Kommentar ansehen
04.02.2006 17:53 Uhr von Apeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, da hat wohl jemand langeweile gehabt und nen "tollen" Scherz gemacht.
Kommentar ansehen
04.02.2006 18:06 Uhr von DIAPHONE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sack Reis: Und schon wieder ist ein Sack Reis in China umgefallen. Dinge, die die Welt bewegt.
Kommentar ansehen
04.02.2006 18:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Polizei hat nichts besseres zu tun als den Anruf in ein WAV-File zu konvertieren und online zu stellen, die Zeitungen anzurufen und den Anruf zu veröffentlichen?
Gabs heute niemand im Halteverbot?
Kommentar ansehen
04.02.2006 18:47 Uhr von Darkmoon1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: Naja Dinge gibt es die man selten bedenkt, achja das mit dem reis könnte sogar stimmen den spruch muss ich mir merken.
Kommentar ansehen
04.02.2006 19:01 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sogar das TV berichtet darüber CNN:
http://home.arcor.de/...
Kommentar ansehen
04.02.2006 19:33 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: Genial! Hab ich mir sofort gezogen, wer weiß, wofür man so ´ne "Breaking News" mal brauchen kann... O;-)))
Kommentar ansehen
04.02.2006 19:39 Uhr von Ru5hh0ur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wayne interessierts: ^^
Kommentar ansehen
04.02.2006 19:42 Uhr von magusxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol wenn ein jener neue freunde sucht, wähle 110...
ist zumindest auch mal was lustiges für die Wache passiert, wo der Beamte sich gerne daran errinnert wird.
Kommentar ansehen
04.02.2006 20:19 Uhr von kec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnt ihr ma die fresse halten? alta mir platzt ja bald mein sack, wenn ich dauernd so ne scheisse wie "sack reis umgefallen" lesen muss. wenn euch das nicht interessiert, dann klickt es nicht an, oder seid ihr zu blöd aus dem titel den inhalt herleiten zu können? mein gott, natürlich ist das nicht so wichtig wie die 300. berichterstattung über den iran oder radikale islamisten oder was weiß ich, aber auch mal was kurioses lesen zu können ist mal ganz angenehm.
in diesem sinne: 10 pkt
Kommentar ansehen
04.02.2006 20:23 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du willst Nette Leute kennenlernen? Kein Problem: Wähle 110 und sage "Arschloch" sowie deine Anschrift und deinen vollständigen Namen und schon bald kommen nette Leute zu dir. Besonders bei Partys DER Stimmungsmacher.
Kommentar ansehen
04.02.2006 21:04 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch andere Medien berichten über den Sack Reis Hier nun also das, was niemand sich vorstellen
konnte, und was doch passierte: In der Nacht zum 4.
August fiel in der Stadt Tientsin in der gleichnamigen
chinesischen Provinz ein Sack Reis um. Der Unfall
ereignete sich in den frühen Morgenstunden direkt
neben einer Fabrik des Chipherstellers Motorola. Die
genauen Umstände sind noch unklar. Nach Shanghai
ist Tientsin das zweitgrößte Wirtschaftszentrum der
Volksrepublik China. Die Pressestelle von Motorola
wollte keine Stellung nehmen. In einem Gespräch mit
heise online versicherte Pressesperecherin Debbie
Esposito jedoch: "Die chinesischen Fabriken gehören
zu unseren wichtigsten Standorten und wurden durch
diesen bedauerlichen Vorfall nicht gefährdet." Die
chinesische Polizei vernimmt derzeit alle Anwohner
der Straße, in der der Sack Reis umfiel. Ersten
Berichten zufolge handelte es sich dabei um die in
der Volksrepublik weit verbreitete Marke "Huaihua".
Die Pressestelle der chinesischen Regierung in
Peking wollte zu diesem Zeitpunkt Sabotage noch
nicht ausschließen. Die Folgen für die chinesische
Wirtschaft sind derzeit jedenfalls nicht abschätzbar.
Die Motorola-Aktie reagierte auf die Nachricht an der
Börse in New York mit einem sichtbaren Ruck nach
unten. Analysten zufolge könnte diese
Kursschwankung aber auch auf eine Aussage von
Alan Greenspan vom Freitag zurückzuführen sein, als
dieser sich in hohem Maße abfällig über das
Unternehmen geäußert hatte. Greenspan, der
Vorsitzende der US-amerikanischen Notenbank, gilt
als graue Eminenz hinter dem internationalen
Finanzmarkt. Eine Rückfrage bei Greenspans
Sekretariat ergab allerdings, dass der Finanz-Guru
sich lediglich über den leeren Akku seines Handys
aufgeregt hatte.

http://www.heise.de/...

In diesem Sinne ein schönes Wochenende noch :)
Kommentar ansehen
04.02.2006 22:03 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie viel hatte der schon intus? ist das irgendwo vermerkt?
@teufelsgott: das echt ne echt coole idee, hab ich schon mal gemacht und so ne schulveranstaltung gesrpengt. das gesicht vom direx war unbezahlbar! und bis heute ist mir niemand auf die schliche gekommen! *fies grins*
Kommentar ansehen
04.02.2006 22:52 Uhr von Engelchen_mit_B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eines der letzten Biere war wohl schon schlecht sonst, wäre das nicht passiert.
Kommentar ansehen
04.02.2006 23:35 Uhr von Hotfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DIAPHONE: warum liest du die news dann erst überhaupt ?
jetzt komm net mit dem spruch "ich hätte aber bei dem titel was anderes erwartet"
Kommentar ansehen
05.02.2006 00:43 Uhr von fegelein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 30 Kisten Bier waren vielleicht ein Notfall! Evtl. eine Geiselnahme mit Forderungen. Ist wohl auf Anhieb nicht so rübergekommen. Vielleicht kommts in den Spätnachrichten!
Kommentar ansehen
05.02.2006 10:27 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kec: ich habe vorhin die 110 gewählt, weil bei mir ein Sack Reis umgefallen ist ... genau auf den Boden !

8-)

Surftipp für Dich:

http://www.betrachtenswert.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2006 11:11 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach seid doch mal nicht so! Der Mann hat sich einfach nur verwählt, ich denk nicht, dass das ein Spaßvogel war, der die Polizei ärgern wollte. Dass das eine Nachricht wert war, ist die andere Frage...
Kommentar ansehen
05.02.2006 12:39 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnt ihr mal die fresse halten ganz meine Meinung !!!
Kommentar ansehen
05.02.2006 17:46 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: die Sache ist nicht wichtiger als das mit dem Reis. Aber sie ist lustig und regt zu keinen Hetzereien an. Deshalb Bravo!
Kommentar ansehen
06.02.2006 15:30 Uhr von woelfchen01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diaphone: na dann lies es halt nicht
Kommentar ansehen
07.02.2006 13:22 Uhr von channel 1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kemnath ??? Na wenigstens mal was los im Kaff.
Da heißt es immer:Polizei dein Freund und Helfer - von wegen Helfer.
Und was ist eigentlich "Leichtes Pils"?
Ich glaub ich ruf da mal die Auskunft an.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?