04.02.06 08:57 Uhr
 162
 

Berlin: Mordfall Rudolph Moshammer wird Vorlage für Oper

Der Mordfall Rudolph Moshammer (ssn berichtete) wird zur Vorlage einer Oper. Die Oper unter dem Titel "Tod eines Schneiders" umfasst drei 20-minütige Einakter und soll das Verhältnis zwischen Privatleben und Ruhm einer öffentlichen Person darstellen.

Die Inszenierung unter der Regie von Cordula Däuper nimmt das Leben und den Tod des Modezars als abstrakte Vorlage und ist reine Fiktion. So heißt der Schneider in der Oper "Ludwig" und erinnert damit auch an den bekannten bayerischen König.

Die Neuköllner Oper Berlin teilte weiter mit, dass die Uraufführung der Oper am 1. Juni 2006 bei einer Gala in Berlin stattfinden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Oper, Mordfall
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?